DayZ - Alpha-Version noch 2012Bereits im August wurde bekannt, dass die beliebte ArmA 2-Mod DayZ auch als eigenständiges Spiel erscheinen wird. Die Alpha-Version des Zombie-Games soll definitiv noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, wie DayZ-Erfinder und Projektleiter Dean „Rocket“ Hall nun noch einmal auf der Eurogamer Expo bestätigte.

Veröffentlichung und günstiger Preis

Aller Wahrscheinlichkeit nach im Dezember soll die Alpha-Version von DayZ veröffentlicht werden. Hall betonte dabei, dass es sich hierbei nicht um eine Option sondern tatsächlich ein Muss handele. „Es muss vor Ende des Jahres veröffentlicht sein“, so Hall. „Nicht nur weil wir es versprochen haben, sondern auch weil es nötig ist, um das zu erreichen, was wir machen wollen“.

Wie Hall bereits im Rahmen der Ankündigung der Standalone-Version verriet, werde sich das DayZ-Projekt am Minecraft-Entwicklungs-Modell orientierten. Schon damals erklärte der Entwickler, die Alpha-Version werde zu einem deutlich günstigeren Preis erhältlich sein, was er auf der Eurogamer Expo auch noch einmal betonte. „Je mehr Einheiten wir davon verkaufen, umso ehrgeiziger werden wir, weil dem Projekt dann bessere Ressourcen zur Verfügung stehen“, so Hall.

Konkurrenz und Prioritäten bei der Entwicklung

Einer der Gründe, warum Bohemia DayZ so schnell wie möglich auf den Markt bringen will, ist die Konkurrenz, darunter auch das Zombie-MMO The War Z. Auf die Frage aus dem Publikum, wie er über Klone dieser Art denke, erklärte Hall u.a., dass er sich hier hinstellen und alle kritisieren könne, die das Spiel kopieren würden. „Aber was würde ich damit tatsächlich erreichen außer dass ich mich zum Deppen mache? Das wird nicht zu einem besseren Spiel führen“, so der DayZ-Erfinder.

Doch nicht nur auf das Release und den Umgang mit Konkurrenten ging Hall in seiner Präsentation ein, sondern auch auf die eigentliche Entwicklung der Standalone-Version von DayZ. Top-Priorität habe der Kampf gegen Hacker. Diese stellen in der DayZ-Mod derzeit ein großes Problem dar, sodass Hall Spielern jüngst sogar empfahl, die offiziellen Server zu meiden. Priorität genießen zudem die Optimierung der Performance und die Behebung von Bugs. Den kompletten Bericht zu Halls Präsentation kannst du bei Eurogamer lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!