Dark Souls 2 Dragon BonesIm Zuge eines ausführlichen Interviews äußerte sich Dark Souls 2-Produzent Yui Tanimura zum Schwierigkeitsgrad des Spiels. Wie Tanimura erklärte, habe man seine Aussage, die er vor wenigen Wochen in Bezug auf die Zugänglichkeit des Dark Souls-Nachfolgers traf, falsch interpretiert. Demnach will man den Herausforderungsgrad des Vorgängers beibehalten.

Es wird nicht einfacher

Wie Tanimura in einem Gespräch mit der Webseite Computer and Videogames verriet, war mit dem Ausdruck “Zugänglich” nicht “Einfacher” gemeint. Den Schwierigkeitsgrad wollen die Macher nicht verändern. In dem Interview entschuldigt sich Tanimura für die falsch verstandene Aussage.

„Wir verstehen, dass die Aussage ‚zugänglich‘ von vielen Fans als ‚das Spiel wird leichter‘ interpretiert wurde. Wir entschuldigen uns für den beiläufigen Gebrauch dieses Wortes“, sagte Yanimura. „Wir haben nicht die Absicht, das Spiel einfacher zur machen.”

Schwieriger aber auch nicht

Es gibt allerdings auch keine Pläne, das kommende Action Rollenspiel noch schwieriger als den Vorgänger zu gestalten. Vielmehr wollten die Entwickler damit ausdrücken, dass sie das Spiel lohnenswerter machen.

„Gleichzeitig ist es nicht unser Ziel, Dark Souls 2 schwerer zu machen – einfach nur lohnenswerter“, so Tanimura. “Wir meinten mit ‚zugänglich‘, dass wir gestreckte und langweilige Teile in Dark Souls 2 ausschließen wollen, um dem Spieler direkt die pure Herausforderung und die emotionalen Aspekte zu liefern, die wir ihm vermitteln wollen.“

Mit der Aussage spielt Tanimura vor allem auf die Tatsache an, dass man in Dark Souls in der ersten Hälfte des Spiels nicht zwischen den Leuchtfeuern reisen konnte, was sehr viel Backtracking verursachte. Das wollen die Macher in Dark Souls 2 anders gestalten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Dark Souls 2: Rollenspiel soll nicht einfacher als der Vorgänger werden"

Dark Souls war schon schwer genug wie ich fand machbar aber man hat genug im Dreck gelegen. Ich wüsste auch nicht warum es einfacher werden soll. Das Spiel wurde konzipiert um schwer zu sein, eigentlich wie alle FromSoftware Spiele. Und genau deswegen gibt es die Firma seit Rund 20 Jahren, sie spricht halt die Leute an die es schwer mögen.

Nur nicht leichter machen 😀
Wer mit dem Spiel nicht klar kommt solls bleiben lassen und sich nicht über den Schwierigkeitsgrad beschweren!!!
Ne im ernst, DS isn Hammer Brocken, und das ist auch gut so. Erst in solchen Situationen zeigt sich wer wirklich spielen kann ^^