Das Balancing gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Aspekten bei der Erschaffung eines neuen Spiels. Und hier will das Entwicklerstudio From Software nichts dem Zufall überlassen. Um den Fans ein herausforderndes und faires Spielerlebnis in Dark Souls 2 zu bescheren, wird sich Director Yui Tanimura persönlich um das Balancing des Hardcore-Rollenspiels kümmern!

Das hat der Entwickler selbst vor Kurzem in einem Gespräch mit dem Online-Magazin Game Informer versichert. “Im Laufe des Spiels wird es auch eine Menge von verschiedenen kleinen Dingen geben, die ich anweisen werde und die so umgesetzt werden, wie ich es für richtig halte. Aber ich denke der größte Anteil, der das Spiel als mein Werk charakterisieren wird, wird wahrscheinlich das Balancing sein“, sagte Tanimura.

“Ich werde mich im höchsten Maße um das Balancing des Spiels kümmern – einschließlich des Schwierigkeitsgrades, der Verschlagenheit und der Frustration, die ihr empfinden werdet. Ich beabsichtige eine Menge meiner Zeit damit zu verbringen, die Platzierungen der Feinde und die Parameter der Gegner auszugleichen, so dass die Spieler einerseits mit dem Schwierigkeitsgrad und der Herausforderung konfrontiert werden, andererseits jedoch auch den Durchbruch schaffen und Zufriedenheit verspüren können“, so der Entwickler.

Wie Tanimura anschließend erklärte, empfindet er das Balancing als einen der wichtigsten Aspekte des Spiels und fühlt sich in der Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Dark Souls 2 die bisher beste Spielerfahrung innerhalb der Spielreihe wird.

Das komplette Interview kannst du bei Gamespot lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Dark Souls 2: Director Yui Tanimura persönlich für das Balancing im Spiel verantwortlich"

Ist schön das er das machen möchte. Ich hoffe aber auch das er es kann.^^

Der Name sagt mir nichts. Hat der Herr das auch in Teil 1 übernommen? Falls ja, ist das ein echtes Genie.