Dark Souls 2 - Dragon BonesDer Dark Souls 2-Produzent Takeshi Miyazoe hat vor Kurzem in einem aktuellen Interview über die PC-Umsetzung des kommenden Action-Adventures gesprochen. Dabei räumte er ein, dass die PC-Portierung des Vorgängers vor allem im Hinblick auf die Technik weit hinter ihren Möglichkeiten zurückblieb. Mit dem Nachfolger will man nun einen deutlich besseren Job abliefern.

Technisch hochwertige PC-Umsetzung

In einer Plauderrunde mit dem britischen Videospielmagazin EDGE versicherte Miyazoe, dass man auf das Feedback der PC-Community gehört hat und mit der Umsetzung des zweiten Teils ein technisch hochwertiges Spiel abliefern möchte.

„Wir wussten, dass es da PC-spezifische Features wie Key-Mapping, die Verwendung von Maus und Tastatur, eine hohe Auflösung, eine höhere Bildrate und solche Sachen gibt. Es ist nicht so, dass wir das ignoriert hätten, aber es hätte einfach zu viel Zeit in Anspruch genommen, es zu implementieren, zu testen und auf dem Niveau umzusetzen, das die Leute erwarten würden. Es war eher die Entscheidung des Publishers (Namco Bandai) zu sagen: ‘Jungs, macht euch keine Sorgen – lasst es uns einfach veröffentlichen und schauen, wie es auf dem PC funktioniert‘,“ erklärte Miyazoe.

Derzeit kein Download-Content geplant

Download-Inhalte sind derzeit laut dem Produzenten nicht geplant, da man lieber von Beginn an ein komplettes Spielerlebnis für alle Release-Käufer abliefern möchte.

„Bei Dark Souls 2 rechnen wir nicht mal mit Zusatzinhalten, weil wir ein vollständiges Spiel, die komplette Erfahrung für die Fans, die sich das Paket am ersten Tag zulegen, abliefern wollen. Wir haben zusätzliche Inhalte für Dark Souls produziert, aber für Dark Souls 2 wurde im Allgemeinen bisher kein Download-Content in Betracht gezogen. Kaufe das Paket und du wirst das volle Erlebnis bekommen und genauso viel Spaß wie alle anderen haben. Ein paar Dollar für Gegenstände auszugeben würde das Spielerlebnis nicht steigern. Es ist also noch nicht ‘Free 2 Play’”, scherzt der Macher.

Dark Souls 2 wird im März 2014 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Dark Souls 2: Dieses Mal hochwertige PC-Umsetzung + Aktuell kein DLC geplant"

Joa perfekt war das ganze sicherlich nicht, aber ich habe schon schlimmere PC Umsetzung gesehen und die PC-Spieler waren froh das sie das Spiel überhaupt bekommen haben.