Crysis 3 - Multiplayer: Hunter-ModusWährend für manche Spiele bereits im Vorfeld umfangreiche DLC-Pläne samt Season Pass offenbart werden, hält man sich bei Entwickler Crytek mit weiteren Inhalten zu Crysis 3 erstaunlicherweise sehr zurück. Laut Crytek hat man sich zu den DLCs bereits seine Gedanken gemacht, möchte aber erst die Reaktionen der Käufer auf das Spiel abwarten.

Das hat Crytek-CEO Cevat Yerli in einem Gespräch gegenüber der Webseite Computer and Videogames verraten. “Wir erforschen das derzeit noch. Wir haben bereits einige Pläne, die wir aber jetzt noch nicht verraten können. Wir wollen noch ein wenig warten, um zu sehen, wie die Beta ankommt und wie sich das Spiel in den ersten Tagen schlägt. Wir haben bereits große Pläne, um es weiter zu unterstützen”, so Yerli.

Während der Mehrspieler-Beta wurde das Spiel insgesamt über drei Millionen Mal heruntergeladen. Auch die Menge an Vorbestellungen des Spiels übersteigt die des Vorgängers um rund 35 Prozent. Im Test des polnischen Magazins CD-Action konnte das Spiel 9 von 10 Punkten erreichen. Die Tests der deutschen Fachpresse werden ebenfalls demnächst folgen.

Crysis 3 wird am 21. Februar 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen. Alle wichtigen Infos zum Spiel kannst du in unserem Crysis 3-Überblick-Artikel nachlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Crysis 3: Entwickler hat große DLC-Pläne für den Shooter"

Naja welche Firma hat schon keine großen DLC Pläne für ihr Spiel? Ich würde gerne mal wissen was die DLCs bei einigen Spielen so einbringen. Ich würde fast wetten das bei einigen Spielen der Erlös durch die DLCs größer ist als der eigentliche Verkauf.

Ich aber bis jetzt sagen muss ich habe mir in der langen Zeit wo es DLCs gibt bis jetzt keinen einzigen geholt. Was aber auch daran liegen mag das ich nicht einsehe nach dem Kauf des Spiels nochmal für alles DLCs in etwa den Kaufpreis des Spiels hinzulegen