Besitzer einer Xbox 360 oder einer PlayStation 3, die sich aktuell noch nicht für den Kauf einer Next Generation-Konsole entschieden haben, könnten mit dem Angebot von Sledgehammer Games und Activision möglicherweise einen guten Kaufgrund für eine Xbox One oder PlayStation 4 erhalten. Wie die Macher kürzlich bekanntgaben, werden Käufer der Last-Gen-Fassung von Call of Duty: Advanced Warfare die Next-Gen-Umsetzung kostenlos dazu erhalten.

Ein paar Einschränkungen wird es allerdings dabei geben. So ist das Angebot nur auf den jeweiligen Konsolenhersteller begrenzt, für den man auch die alte Version des Spiels erworben hat. Wer sich also eine Xbox 360-Fassung des Spiels zulegt, kann damit nur auf die Xbox One-Umsetzung und nicht auf eine PlayStation 4-Version umsteigen.

Des Weiteren muss es sich bei der erworbenen Version für alte Konsole um eine digitale Fassung des Spiels handeln. Box-Versionen sind von der Aktion ausgeschlossen. Beim Umstieg wird man übrigens sämtliche bereits erworbenen DLCs und auch die eigenen Fortschritte mitnehmen können. Verkaufen können wird man die digitale Next-Gen-Fassung aber nicht, da diese mit der eigenen PSN ID bzw. dem Xbox Live Gamertag verknüpft wird.

Der Umstieg wird bis zum 31. März des kommenden Jahres möglich sein. Wer also sowieso den Kauf einer neuen Konsole plant und den Titel ebenfalls erwerben möchte, sollte das besagte Datum im Auge behalten. Die Cross-Buy-Aktion geht übrigens in beide Richtungen, wer also eine Next-Gen-Fassung von Call of Duty: Advanced Warfare erwirbt, kann auch auf die Umsetzung für die alten Konsolen zugreifen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche