Erst vor ein paar Tagen veröffentlichte Activision einen neuen Trailer zu Call of Duty: Advanced Warfare und dessen Story-Modus. Dabei gab es auch einige Szenen aus dem Multiplayer zu bewundern, die so einige Überraschungen parat halten. Welche das sind, erfährst du bei uns!

Obwohl es nur einige kurze Szenen aus dem Multiplayer zu sehen gab, ließ sich in diesen doch einiges entdecken. Das erste was einem auffallen dürfte ist der Doppelsprung, der im Video gezeigt wurde, und dass der Spieler in der Luft seine Richtung ändern kann. Was die meisten in der Szene aber nicht bemerkt haben dürften ist die linke Seite des Raumes, wo der Elevator (Fahrstuhl) steht.

Ob es richtige Fahrstühle im Spiel gibt, wird man sehen, aber das soll an der Stelle auch gar nicht wichtig sein, sondern eher das Wasser, das im Hintergrund nach unten fällt. Das fällt mit der gleichen Geschwindigkeit wie der Spieler, der den Doppelsprung gerade ausführt. Entweder handelt es sich hierbei um einen Zufall oder das Spiel besitzt allgemeine physikalische Regeln.

Sollte es sich um Physik handeln, dürfte es interessant sein zu sehen, wie sich die Waffen verhalten. Auch bemerkenswert ist in der letzten Szene der Tsunami im Hintergrund. Dieser scheint nicht nur hübsch auszusehen, sondern wirklich auch ins Spiel einzugreifen.

Ob die Umgebung zerstört wird, finden wir leider nicht heraus. Aber der Spieler, der auf den Tsunami schaut, wird höchstwahrscheinlich erwischt und dadurch getötet werden. Das bedeutet die Umgebung kann dem Spieler nun wahrscheinlich schaden.

Am 11.08.2014, also pünktlich zur Gamescom soll dann der komplette Multiplayer-Trailer enthüllt werden – es bleibt also spannend. Bis dahin solltest du dir unbedingt das folgende Video von Drift0r anschauen. Dieser hat noch mehr Infos aus den ersten Szenen zum Multiplayer zusammengetragen.

Advanced Warfare Multiplayer TL;DR (Super Fast Call of Duty Advanced Warfare Trailer Breakdown)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche