Während Sledgehammer Games aktuell noch fleißig an der Fertigstellung des kommenden Multiplayer-Shooters Call of Duty: Advanced Warfare werkelt, sind auf der Produktseite von Steam nun auch die minimalen Systemanforderungen zum Spiel aufgetaucht.

Wer den Titel demnach mit minimalen Details zum Laufen bringen will, wird mindestens einen Intel CoreTM i3-530 Prozessor mit 2.93 GHz oder eine vergleichbare AMD Phenom II X4 810 CPU mit 2.80 GHz benötigen.

Beim Arbeitsspeicher geben die Macher 6 Gigabyte an, während als Pixelbeschleuniger eine Direct X11-fähige Grafikkarte vom Schlage einer Nvidia GeForce GTS 450 oder einer ATI Radeon HD 5870, mit mindestens 1 GB GPU-RAM empfohlen wird. Bei der Installation werden überdies 55 GB Festplattenspeicher vorausgesetzt.

Des Weiteren stehen eine DirectX-kompatible Soundkarte sowie eine Breitband-Internetverbindung auf der Liste. Als Betriebssystem soll zudem Windows 7 oder Windows 8 bzw. 8.1 mit 64-Bit zum Einsatz kommen.

Call of Duty: Advanced Warfare wird hierzulande ab dem 4. November 2014 für den PC, sowie die alten und neuen Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erhältlich sein. Vorbesteller und Käufer der Sondereditionen dürfen die Liveserver bereits ein Tag früher betreten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche