Civilization V "Brave New World"Nach der ersten Erweiterung “Gods & Kings” für Civilization V ist es relativ ruhig um das Spiel geworden. Jetzt, rund neun Monate später, kündigt Entwickler Firaxis Games mit “Brave New World” die zweite Erweiterung zum erfolgreichen rundenbasierten Strategie-Titel an. Diese wird der treuen Spielerschaft eine Menge neuer Features und Verbesserungen bieten.

Kultur und Diplomatie

Ganze neun neue Völker mit eigenen Eigenschaften und Führungspersönlichkeiten stehen in der zweiten Erweiterung bereit. Mit der ersten Erweiterung “Gods & Kings” wurde das Thema Religion behandelt. In “Brave New World” geht es nun um die Kultur. So wird es den Spielern unter anderem möglich sein, durch verschiedene Künstler, wie Musiker oder Autoren, die eigene Kultur zu verbreiten.

Mit der Einführung des “World Congress” wird auch die Diplomatie verstärkt an Bedeutung gewinnen. Das Weltkongress stimmt über die wichtigen Belange der Welt ab, darunter Themen wie die Umwelt oder die Nutzung von Nuklearwaffen.

Internationale Handelsrouten und neue Weltwunder

In “Brave New World” werden die Spieler ihre Städte zum Dreh- und Angelpunkt des internationalen Handels ausbauen können, was nicht nur dem Reichtum und dem Wohlstand der eigenen Bevölkerung zugute kommt, sondern auch die Verbreitung der Religion, den kulturellen Einfluss und die Wissenschaft fördert und in der Erschaffung neuer Weltwunder resultiert.

Damit sich der Aufwand auch lohnt, werden acht neue Weltwunder, darunter das Pantheon, der Broadway und die Uffizien, Einzug ins Spiel erhalten.

Zwei neue Kampagnen

Mit „Scramble For Africa“ und „War Between The States“ erwarten die Spieler außerdem zwei neue Kampagnen. In „Scramble For Africa“ kämpfen große Kolonialmächte um die Vorherrschaft um Afrika. Spieler können den dynamisch generierten Content erleben und den schwarzen Kontinent erforschen, um große Naturwunder im Herzen Afrikas zu finden.

Das zweite Spielszenario „War Between The States“ lässt die Civilization-Fans den amerikanischen Bürgerkrieg auf Seiten der Union oder der Konföderierten erleben. Civilization 5: Brave New World soll voraussichtlich im kommenden Sommer für den PC erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Civilization V: „Brave New World“ – Zweite Erweiterung offiziell angekündigt"

Also eigentlich freue ich mich ja auf ein neues Civ Addon. Ich habe da ja nun auch schon eine Menge Zeit verbracht. Aber ich ich werde es mir nicht gleich holen, denn im Multiplayer war das Spiel technisch gesehen eine Zumutung. Vor God&Kings dauerte das laden einer Runde bis zu 5 Minuten und mehr im späteren Spielverlauf. Und in Gods&Kings dauert es jetzt zwischen 5-10 Sekunden bis man eine Einheit anwählen kann. Ich möchte gar nicht wissen was ein dann in Brave New World erwartet. Vielleicht stürzt das Spiel dann alle 10 Runden ab oder so.
Solange ich mir nicht sicher bin dass ich es auch im MP spielen kann (ungestört!) werde ich mir das Spiel nicht kaufen.