Ab heute ist mit Cities XXL der nächste Ableger der Städtebau-Simulation aus dem Hause Focus Home Interactive als Box-Version im Handel erhältlich – auf Steam ist das Spiel schon eine Woche länger verfügbar. Doch wie gut ist der Titel tatsächlich geworden und lohnt sich ein Kauf?

Diverse deutsche und internationale Gaming-Magazine haben mittlerweile bereits ihre Test-Berichte zum Spiel veröffentlicht. Eine Auswahl an Wertungen haben wir an dieser Stelle für dich zusammengestellt.

PC Games – 64%

Im Test von PC Games erhält Cities XXL eine Spielspaß-Wertung von 64%. Tester Andreas Bertits kommt zu dem Fazit, dass es sich bei Cities XXL fast um das gleiche Spiel wie den Vorgänger Cities XL handele. Nicht einmal als Add-On könne man durchgehen lassen, was Cities XXL zum Vollpreis anbiete und es sei „eigentlich schon frech“, was mit dem Titel abgeliefert wurde.

Abzüge in der Wertung gab es daher einige, neben den fehlenden Neuerungen u.a. für die detailarme Grafik, die unpräzise Steuerung und die fehlende Langzeitmotivation. Den einen oder anderen Pluspunkte konnte Cities XXL aber auch mitnehmen, u.a. für die eingebauten Cheats, die Möglichkeit, sehr große Städte zu errichten, und die gute Simulation der Infrastruktur.

Gamestar – 56/100

Bei Gamestar fällt die Spielspaß-Wertung noch geringer aus, hier kommt Cities XXL nur auf 56/100 Punkte. Das Kurzfazit lautet auch hier, dass es sich lediglich um eine „kaum veränderte Neuauflage der Vorgänger“ handele. So seien eine Handvoll neue Gebäude z.B. schlicht zu wenig für einen Fast-Vollpreis.

Pluspunkte sammeln konnte Cities XXL hier u.a. mit der bunten Spielwelt, der Möglichkeit zum Bau riesiger Städte und der lebendigen Nahansicht. Abzüge gab es u.a. natürlich für die fehlenden Unterschiede, den schlechten Verkehr, die nicht vorhandenen Zwischenziele und das neue UI mit Text- und Formatierungsfehlern.

4Players – 45/100

Noch weiter in den Keller geht die Wertung im Test von 4Players. Hier kommt Cities XXL sogar nur auf 45/100 Punkten und das Label „Ausreichend“. Tester Mathias Oertel kommt hier zu dem Schluss, dass Cities XXL im Grunde „nicht mehr als eine auf den neuesten Stand gebrachte Vorgängerversion“ sei.

Abgesehen von ein paar neuen Karten und dem XXL-Logo falle es schwer im Spiel herauszufinden, ob man nun den neuen oder den Vorgänger-Titel spiele. Abzüge gab es weiterhin u.a. für die nervende Musik und die unübersichtlichen Analyse-Tools. Ein paar Pluspunkte einfahren konnte Cities XXL hier u.a. mit den großen Karten, dem motivierenden Städtebau und den logischen Zusammenhängen.

Fazit & Weitere Wertungen

Die Tester sind sich großflächig einig: Bei Cities XXL handelt es sich um eine Neuauflage der Vorgänger, die keine nennenswerten Änderungen oder Innovationen zu bieten hat. Wer bisher noch keinen Cities-Titel gespielt hat und gerne in die Reihe reinschnuppern würde, kann überlegen, sich Cities XXL zuzulegen (auf jeden Fall einen Blick in unseren Cities XXL-Preisvergleich werfen).

Wer den Vorgänger besitzt, sollte sich allerdings überlegen, ob er sich den neuen Teil wirklich zulegen will. Wenn du bereits eine Edition von Cities XL in deiner Steam-Bibliothek hast, bekommst du Cities XXL beim Kauf direkt auf Steam immerhin 50% günstiger und zahlst somit nur 19,99 €.

Weitere Test-Berichte findest du hier:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche