PS4-Rennspiele

Finde hier die Top 10 PS4-Rennspiele basierend auf ihrer Aktualität und Beliebtheit auf verschiedenen Plattformen wie z.B. Amazon und Metacritic. Unser Charts werden täglich neu berechnet. Die Preise werden mehrmals täglich in den Shops geprüft.


01.
Preisverlauf

02.
Preisverlauf

03.
Preisverlauf

04.
Preisverlauf

05.
Preisverlauf

06.
Preisverlauf

07.
Preisverlauf

08.
Preisverlauf

09.
Preisverlauf

10.
Preisverlauf

Fun vs. Realität

PS4-Rennspiele lassen sich grob in zwei Gruppen unterteilen: Fun Racer und Rennsimulation. In Spielen der Kategorie Fun Racer steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Letztendlich geht es darum, den Sieg für sich zu beanspruchen, wobei auf Realitätsnähe nicht unbedingt viel Wert gelegt wird.

Bei den Rennsimulationen hingegen wird das Fahrverhalten der Fahrzeuge so realitätsnah wie möglich simuliert und auch die Strecken, auf denen gefahren wird, wurden nicht selten nach Original-Vorbildern gestaltet. Um das Fahrgefühl noch realistischer zu gestalten, sind im Handel hochwertige Lenkräder inkl. Pedalen erhältlich, die den Spieler komplett in das Spiel eintauchen lassen.

Multiplayer – Lokal vs. Online

Wer ein PS4-Rennspiel gemütlich mit einem Kumpel auf der Couch zocken möchte, muss allerdings etwas suchen, denn einen lokalen Multiplayer-Modus haben immer weniger Rennspiele. Aber ein paar wenige Exemplare gibt es noch: So lassen sich z.B. Trials Fusion, RIDE oder Tour de France 2015 gegeneinander im Wohnzimmer spielen, ohne dass eine Internetverbindung nötig ist.

Ein Großteil der Rennspiele bietet mittlerweile allerdings nur noch einen Online-Multiplayer, wie etwa Project CARS oder Need for Speed. Wichtig zu wissen: In der Regel benötigst du eine aktive PlayStation Plus-Mitgliedschaft, um den Online-Modus in PS4-Spielen nutzen zu können. In unserem Preisvergleich erfährst du, wo du 90 Tage oder 365 Tage PS Plus-Zeit günstig bekommst.

PS4-exklusive Rennspiele

Gibt es Rennspiele, die exklusiv für die PlayStation 4 erschienen sind? Ja, auch wenn es nur sehr wenige sind. Bereits verfügbar ist Sonys DriveClub, das im Oktober 2014 sein offizielles Release feiert. 2016 soll außerdem Gran Turismo SPORT ausschließlich für die PS4 veröffentlicht werden.

DriveClub

In DriveClub zählt vor allem eines: Die Leistung des gesamten Teams. Zusammen mit deinen Freunden gehst du in einem Racing-Team, bestehend aus bis zu 6 Fahrern, auf Trophäenjagd. Punkte und Co. für dein Team sammeln kannst du dabei jederzeit, egal ob du alleine oder gemeinsam mit den anderen im Spiel unterwegs bist.

Eine weitere Besonderheit des Rennspiels ist das dynamische Wettersystem, d.h. während eines Rennens kann sich die Witterung überraschend verändern. So wird aus ein paar einzelnen Regentropfen z.B. ein starker Platzregen und bei Rennen im Gebirge ist Schnee keine Seltenheit.

PS4-Rennspiele - Schnee in DriveClub

Schnee und Eis in DriveClub

Gran Turismo SPORT (2016)

Mit Gran Turismo SPORT bringt Sony 2016 ein weiteres PS4-exklusives Rennspiel heraus. Für den neuesten Ableger der beliebten Gran Turismo-Reihe versprechen die Entwickler mehr Realität als in jedem anderen Rennsimulator.

Zu bieten hat das Spiel u.a. zwei Online-Meisterschaften, die gleichzeitig ausgetragen werden. Während du im Nationenpokal für dein Land antrittst, repräsentierst du im Herstellerpokal deinen Lieblingsautohersteller. Wann genau Gran Turismo SPORT erscheint, ist noch nicht bekannt. Die Beta soll aber bereits Anfang 2016 starten.