Zyngas Social Game CastleVilleIm Rahmen des Presse-Events „Unleashed“ kündigte Zynga am vergangenen Dienstag 3 neue Facebook-Spiele an. Eines davon ist CastleVille, ein weiteres Spiel der „Ville“-Reihe. Gamasutra konnte Bill Jackson, Creative Director von Zynga Dallas, in einem Interview erste Details zum Spiel entlocken.

Entwickelt wird CastleVille von Zynga Dallas. Das Studio wurde vor rund einem Jahr von Zynga übernommen und war vorher unter dem Namen Bonfire Studios bekannt. Gegründet wurde das Studio von Veteranen des Age of Empires-Entwicklers Ensemble Studios.

Die Erfahrung, die das Team im Strategie-Genre sammeln konnte, sollen nun CastleVille zu Gute kommen, das laut Jackson ein „massively multiplayer role playing game for the masses“, zu gut Deutsch also ein MMORPG für die breite Masse, werden soll.

Laut Jackson soll CastleVille die Spiel-Grundlagen der ersten drei Ville-Spiele vereinen: In CastleVille erbaust du das Schloss deiner Träume, so wie du in FarmVille deine Farm aufbaust. Wie FrontierVille wird CastleVille stark auf einer Geschichte basieren, die du selbst beeinflussen kannst. CityVille hingegen ist in Sachen soziale Interaktionen stark, was uns sicherlich auch in CastleVille begegnen wird.

Zusätzlich zu diesen drei Grundlagen erwarten dich in CastleVille weitere Aspekte: Die Charaktere und das Erforschen. Im Spiel gilt es z.B. dafür zu sorgen, dass deine Charaktere so glücklich wie möglich sind. Zusätzlich gibt es in der Welt jede Menge zu entdecken, wobei du immer wieder auf Geheimnisse stößt.

Doch was macht CastleVille zu einem MMORPG für die breite Masse? Laut Jackson vereint CastleVille MMO-typische Features: Im Verlauf des Spiels entwickelt sich dein Charakter weiter und hinter jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken.

Für die breite Masse soll CastleVille dadurch werden, dass du es spielen kannst, wann du willst und die Kooperation mit anderen Spielern, im Gegensatz zu traditionellen MMORPGs, asynchron ablaufen kann. Die Spieler müssen also nicht gleichzeitig online sein, um sich unterstützen zu können. Ein weiterer Punkt ist laut Jackson die Wahl des Themas, das eine große Masse von Spielern ansprechen soll, sodass du zusammen mit deinen Freunden und deiner Familie spielen kannst.

Wann CastleVille auf Facebook spielbar sein soll, hat Zynga bisher noch nicht verraten. Wir halten dich aber natürlich auf dem Laufenden!

Quelle: Gamasutra


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!