Castle Fight verbessert den Anfängerschutz

Am Mittwoch, 20.10.2010, kommt im Strategie-Browsergame Castle Fight ein Update, das vor allem den Anfängerschutz verbessern wird. Zusätzlich enthält es weitere kleinere Änderungen u.a. an der Burgenansicht.

Verbesserter Anfängerschutz

Der verbesserte Anfängerschutz basiert auf den folgenden 3 Punkten:

  • Einsteigerschutz: Die Dauer dieses Schutzes ist abhängig von der Lebensdauer der jeweiligen Spielwelt. Je älter diese ist, umso länger auch der Schutz. Minimum ist 3 Tage. Solange du geschützt bist, kann dich niemand angreifen, ausspionieren, sabotieren und unterstützen. Gehst du in die Offensive, verlierst du den Einsteigerschutz allerdings sofort (ausgenommen sind Angriffe auf NPCs).
  • Neubautenschutz: Eine neu gegründete Burg ist 1 Tag lang geschützt. Ausnahme ist auch hier wieder, wenn du von dieser Burg eine Offensive startest.
  • Versteck: Nach dem Update müssen die Lagergebäude nicht mehr auf Level 5 ausgebaut sein, um das Versteck zu bauen. Level 1 ist ausreichend. Das Lager umfasst in niedrigeren Level eine wesentlich größere Kapazität, diese verringert sich in höheren Leveln dann stark.

Und was kommt sonst noch?

Das Update bringt außerdem einige kleinere Änderungen, z.B. bei der Darstellung der Weltkarte und der Spieleransicht.

Auch bei der Burgenansicht tut sich etwas. So wird u.a. in der oberen rechten Ecke ein Schild-Symbol angezeigt, wenn eine Burg nicht angegriffen werden kann. Außerdem sind Gebäude nach dem Update mit Tooltipps ausgestattet, die dich darüber informieren, wieviele Ressourcen du für den Ausbau auf die nächste Stufe benötigst.

» Mehr Informationen zu Castle Fight


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!