Call of Duty Modern Warfare 2

Letztes Wochenende verschwand die bekannte Karte mit dem Schauplatz „Favela“ aus der Auswahl in dem beliebten Shooter Call of Duty: Modern Warfare 2. Grund dafür waren Zitate aus dem Koran, die aufmerksamen Spielern auffielen.

Wer sich regelmäßig im Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare 2 kriegerische Auseinandersetzungen mit anderen Spielern liefert, könnte sich seit dem letzten Wochenende vielleicht verwundert die Augen reiben. Die Karte „Favela“ wurde am Wochenende von Publisher Activision vorerst aus dem Spiel entfernt.

Der Grund dafür waren zwei Bilder, die in einem Badezimmer im Spiel hingen. Eines davon war sogar über der Toilette platziert. In den Rahmen beider Bilder wurde ein Zitat des Propheten Mohammed aus dem Koran entdeckt, was bei muslimischen Spielern auf Kritik stieß. Im Zuge dessen hat sich Activision zu der Sache geäußert und sich offen für diesen Patzer entschuldigt.

„Wir möchten uns bei jedem, der das Bild beleidigend oder anstößig fand, entschuldigen. Seid bitte versichert, das wir nichts davon wussten und auch niemanden damit beleidigen wollten. Wir werden die Bilder und alle weiteren ähnlichen Inhalte so schnell wie möglich aus dem Spiel entfernen. Wir arbeiten an einem Update, das die entsprechenden Texturen im Spiel ersetzen wird“, erklärte der Publisher.

„Bis dahin werden wir die Karte „Favela“ aus dem Spiel entfernen. Sowohl wir bei Activision als auch unsere Entwicklerstudios respektieren die verschiedenen Kulturen und Religionen und werden einfühlsam auf die Bedenken unserer loyalen Spieler reagieren. Wir danken allen Spielern, die uns auf dieses Problem aufmerksam gemacht haben“, so Activision weiter. Die komplette Meldung kannst du bei Kotaku lesen. Wann die Karte im Spiel wieder verfügbar sein wird, ist bis jetzt nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!