Call of Duty: Modern Warfare 2 - GhostPublisher Activision startete nun eine neue Call of Duty-Teaser-Seite, die offenbar zu Call of Duty: Ghosts gehört. Informationen zum Spiel sind dort zwar noch nicht zu finden, allerdings prangt ein geisterhafter Totenschädel auf der Hauptseite, der sich aus Hunderten von Facebook-Bildern der registrierten Call of Duty-Fans zusammensetzt, die man einzeln ansteuern kann.

Der Totenschädel, der aktuell den Besuchern der neuen CoD-Teaser-Seite entgegenblickt, erinnert stark an den Charakter Ghost aus Call of Duty: Modern Warfare 2, weshalb man vermuten darf, dass es sich hierbei um eine Teaser-Seite für den kommende Action-Titel Call of Duty: Ghost handelt.

Wer mit der Maus über den Schädel fährt, kann durch die integrierte Lupe die Facebook-Profilbilder der registrierten User als einzelne Pixel des Totenschädels erkennen. Alle dort integrierten Profile lassen sich auch per Mausklick direkt ansteuern.

Erst vor Kurzem tauchten neue Hinweise auf eine baldige offizielle Ankündigung des Spiels auf. Auch ist mittlerweile bekannt, dass der Titel offenbar nicht mehr auf der ursprünglichen MW-Engine basieren und als grafischen Gerüst eine neu entwickelte Engine nutzen wird.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Call of Duty: Ghosts: Neue Teaser-Webseite veröffentlicht"

Ja sieht stark nach Ghost aus also doch nur ein MW4 in anderem Gewand, naja gut war zu erwarten.
*Spoiler*
Aber dann müsste es ja vor Modern Warfare 2 spielen da da stirbt Ghosts ja am Ende. Aber gut das dürfte jetzt hier nicht das Problem sein, da findet Activision sicherlich eine Lösung.
Und CoD basierte auf der Unreal Engine 3? Das spiel sah doch so schlecht zum Teil schon aus, da sieht die Grafik ja in MMOs mit der UE3 besser aus O.o

Ah, danke das du aufmerksam warst. Call of Duty basiert natürlich nicht auf der UT3, sondern auf der hauseigenen MW-Engine. Habe es editiert. 🙂