Auch dieses Jahr wird uns der Publisher Activision mit einem neuen Ableger der Call of Duty-Reihe beglücken. Wie die bisherigen Vertreter der Spielserie wird auch Call of Duty: Ghosts sowohl mit einer spannenden Solo-Kampagne als auch mit einem rasanten Multiplayer-Modus aufwarten. Letzteren wollen wir uns an dieser Stelle näher ansehen und die bisher bekannten Infos in diesem Artikel zusammenfassen.

Search & Rescue

Insgesamt sieben neue Modi soll der Multiplayer-Part von Call of Duty: Ghosts beinhalten. Einige davon stellte der Entwickler Infinity Ward bereits unter anderem auf der gamescom in Köln vor. Einer dieser Modi hört auf die Bezeichnung “Search & Rescue” und dürfte jedem, der bereits in früheren Teilen der Spielreihe “Search & Destroy” gespielt hat, vertraut vorkommen.

In “Search & Rescue” geht es erneut darum, als Team zwei Bomben zu verteidigen, während das gegnerische Team versucht, diese scharf zu machen. Allerdings wurde dieser Modus durch ein Spielelement ergänzt, das die Spieler aus “Kill Confirmed” kennen dürften. Getötete Gegner hinterlassen in “Search & Rescue” nun ebenfalls eine Hundemarke, die sowohl von den eigenen Kameraden als auch von den Widersachern aufgesammelt werden kann. Schafft es der eigene Kollege, die Marke aufzuheben, wird man wiederbelebt, bekommt es der Feind, so hat man bis zum Ende der Runde Sendepause und darf den Kampf als Zuschauer begleiten.

Diese Mechanik zwingt die Spieler dazu, noch vorsichtiger zu agieren und die Entscheidungen genau abzuwiegen. Wer blind versucht, die Marke eines Kameraden zu “retten”, kann dabei auch schon mal selbst ins Gras beißen, weil irgendwo ein Scharfschütze auf den gutmutigen Spieler lauert. Andererseits verliert man an Feuerkraft, wenn man seine Marke kampflos dem Feind überlässt.

Im folgenden Gameplay-Video von cod kannst du schon mal einen Blick auf den „Search & Rescue“-Modus werfen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Call of Duty: Ghosts: Multiplayer-Modus – Alle bekannten Infos im Überblick"

Da bin ich ja mal gespannt, schade das es zu dem Spiel keine BEta gibt, aber das hat das Spiel wohl nicht nötig. Egal wie unbalanced es ist Activision weiß das die Leute es kaufen. 🙂