Dass man im August den Mehrspieler-Modus seines neuen Ego-Shooters Call of Duty: Ghost enthüllen will, hat Activision bereits vergangenen Monats angekündigt. Doch während wir davon ausgingen, dass die Vorstellung auf der diesjährigen gamescom in Köln erfolgen wird, haben sich die Macher wohl doch anders entschieden und die Präsentation auf den 14. August 2013 datiert.

Am 12. Juli 2013 gab Infinity Ward Executive-Producer Mark Rubin via Twitter bekannt, dass man bereits Pläne für eine Multiplayer-Enthüllung im August schmiedet. Wie man einer aktuellen Meldung auf der offiziellen Webseite des Spiels entnehmen kann, wird das Event am 14. August 2013 um 19:30 Uhr deutscher Zeit von Los Angeles aus via Livestream weltweit übertragen.

Welche Features oder Modi die Macher vorstellen werden, wird leider nicht explizit erwähnt, allerdings ist zu erwarten, dass die dynamischen Kartenmechaniken, die Activision Anfang vergangenen Monats ankündigte, eine große Rolle spielen werden. Wie Rubin zudem bereits erwähnte, wird das nicht das einzige Feature sein, mit dem die Entwickler dem Multiplayer-Modus von Call of Duty: Ghosts neue Impulse verleihen wollen. Man darf also gespannt sein.

Call of Duty: Ghosts wird im November diesen Jahres für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U erscheinen. Auch Umsetzungen für die Next-Gen-Konsolen sind geplant.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche