Wie Infinity Ward und Activision Deutschland jüngst offiziell bekanntgaben, wird der kommende Call of Duty-Ableger “Ghosts” hierzulande komplett lokalisiert und ungeschnitten im Handel erscheinen. Fans, die aufgrund der Thematik irgendwelche Einschnitte im Spiel befürchtet haben, dürfen also beim Release beruhigt zu einer deutschen Version greifen.

Von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat der Titel ein “Ab 18 Jahren (keine Jugendfreigabe)” erteilt bekommen und wird in Deutschland daher unverändert für PC und Konsolen veröffentlicht.

Dies bestätigte auch Frank Weber, seines Zeichens General Manager von Activision Deutschland. Es sei eine Freude, allen Call of Duty-Fans das gleiche volle Spielerlebnis bieten zu können, sagte Weber und verriet, dass die deutsche Version des Spiels auch die englische Sprachausgabe als optionales Feature beinhalten werde. Das mache diese Version zu der besten, die es für deutsche Fans je gab, so der General Manager.

Aus technischen Gründen wird die englische Sprachausgabe allerdings nicht für alle Konsolen zur Verfügung stehen. So werden Käufer der Xbox 360- und der Nintendo Wii U-Version nur die deutsche Sprache erhalten.

Call of Duty: Ghosts wird am 5. November 2013 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U im Handel erscheinen. Noch in diesem Jahr will man zudem die Umsetzungen für die Next Generation-Konsolen veröffentlichen. Wer sich dazu entscheidet, das Spiel vor dem offiziellen Release zu kaufen, wird mit der kostenlosen Bonus-Mehrspieler-Karte “Free Fall” belohnt, die mit einer neuen und dynamischen Kartenmechanik aufwartet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche