Der durchschlagende Erfolg des Action-Adventures Grand Theft Auto 5 ist offenbar auch dem Entwickler und Publisher Activision nicht entgangen. Wie Kevin Flynn, seines Zeichens Senior Brand Manager bei Activision UK, im Rahmen eines Interviews verriet, will man sich den frisch verlorenen Verkaufsrekord spätestens bis zum nächsten GTA-Release zurückholen.

Über 800 Millionen US-Dollar Umsatz am ersten Verkaufstag, eine Milliarde Umsatz in nur drei Tagen und sechs aufgestellte Guinness-Verkaufsrekorde sprechen eine deutliche Sprache – Grand Theft Auto 5 ist ein echter Hit geworden und konnte dem großen Platzhirsch Call of Duty aus dem Hause Activision nicht nur das Wasser reichen, sondern ihm auch selbiges abgraben.

So plötzlich auf den zweiten Platz verwiesen zu werden lässt offenbar auch den großen Publisher nicht kalt und so äußert man sich kämpferisch zu dem Thema. „Herzlichen Glückwunsch an das Team bei Rockstar zu ihrem Erfolg. Wir freuen uns darauf, den Rekord zurückzuholen, bevor das nächste GTA erscheint”, sagte Activision UK Kevin Flynn in einem Gespräch mit dem Fachmagazin MCV.

Mit Call of Duty: Ghosts stehen die Chancen gar nicht so schlecht. Der Ego-Shooter wird bereits in wenigen Wochen, am 5. November 2013 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U im Handel erscheinen. Die Xbox One-Version wird am 22. November 2013 folgen, während die Umsetzung für die PlayStation 4 hierzulande am 29. November 2013 in den Regalen stehen wird.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche