Call of Duty Modern Warfare 3 Multiplayer

Bisher drehte sich beim Mehrspieler-Modus der Call of Duty-Reihe meist alles um den eigenen Charakter. Mit Call of Duty: Black Ops 2 möchte Entwickler Treyarch einen anderen Weg gehen und den Schwerpunkt eher auf eine teambasierte Spielweise legen. Damit es auch ankommt, werden die Spieler für das Teamwork belohnt.

Mit dem nächsten Teil der Call of Duty-Reihe will Treyarch dem altbewährten Multiplayer-Modus mehr Leben einhauchen. Dieses Mal soll sich alles um das Teamwork drehen und der kooperative Teil des Spiels mehr in den Vordergrund rücken. Zu diesem Zweck wurden Kill Streaks durch Score Streaks ersetzt. Diese belohnen Spieler, die bemüht sind, Missionsziele zu erfüllen. Damit möchte der Entwickler sicherstellen, dass die Spieler sich mehr auf den kooperativen Teil des Spiels konzentrieren.

Natürlich kann der Spieler auch weiterhin im Alleingang seine Sporen im Multiplayer verdienen. Die Belohnungen werden, sollte der Spieler seine Fähigkeiten zum Wohle des eigenen Teams einsetzen, jedoch höher ausfallen, als wenn man sich alleine durchkämpft. „Bist du ein Spieler mit einer hohen K/D, haben wir immer noch einen Platz für dich im Call of Duty-Lager. Wir lieben dich immer noch. Belohnungen für diese Fähigkeiten werden verfügbar sein. Aber wenn du deine Fähigkeiten zum Wohle des Teams einsetzt? Dann werden wir dich noch mehr entlohnen“, so John Rafacz, der Director of Communications.

Call of Duty: Black Ops 2 wird am 13. November für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Über das Thema berichtete Kotaku. Weitere Infos zu Black Ops 2 findest du auf der offiziellen Seite des Spiels.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche