Call of Duty: Black Ops 2 - DroneAb heute findet in der ESL Arena in Köln die Call of Duty Championship statt, die in Zusammenarbeit mit der European Sports League (ESL) und Publisher Activision veranstaltet wird. Die besten Call of Duty-Spieler treffen beim Europafinale aufeinander und kämpfen um die begehrten Plätze beim Finale in Los Angeles, bei dem ein Preisgeld von einer Million US-Dollar auf die Sieger wartet.

Qualifikationsrunden für das Finale in L.A.

Zahlreiche Teams aus Großbritannien, Irland, Portugal, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und Deutschland werden gegeneinander um die heißbegehrten Plätze im weltweiten Finale kämpfen, das vom 5. bis 7. April 2013 in Los Angeles stattfindet. Insgesamt 32 Teams bringen Activision und Microsoft zusammen. Acht davon reisen aus Europa an.

Zahlreiche Teams für Europafinale qualifiziert

Mehr als 200 Teams haben in den letzten Wochen um die Teilnahme am Turnier in Köln gekämpft, darunter bekannte deutsche Gruppen wie Killerfish und dzs.TurtleBeach, die beim Europafinale heute und morgen gegeneinander antreten. Der Gewinner darf sich schließlich im April auf den Weg nach L.A. machen, um dort andere talentierte Teams herauszufordern.

Von den teilnehmende Teams sind heute TCM Gaming & Fariko.Dragons (Großbritannien), Millenium & Supremacy (Frankreich), Pain Gaming & Wizard e-Sport (Spanien), pMp.GSN & Rapid.BreakYourLimits (Italien), Fariko.Allstars & Vengeance (Niederlande), Epsilon (Irland), SteelShock (Portugal) und Lemondogs & eNigma (Schweden) dabei.

Veranstaltung per Live-Stream verfolgen

Das aktuell laufende Europafinale wird live via Twitch.tv übertragen. Wer sich für den Wettbewerb interessiert, sollte einschalten. David Vonderhaar, Game Designer von Treyarch, dem Entwicklerteam von Call of Duty: Black Ops II, ist heute ebenfalls zu Besuch in Köln, um die Veranstaltung vor Ort zu begleiten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche