Brettspielhits „Mister X“ und „Scotland Yard“ als Browsergame

Die Jagd nach Mister X geht weiter! Zum Auftakt der Games Convention Online in Leipzig gab Bigpoint sein neuestes Projekt bekannt: In Zusammenarbeit mit Ravensburger Digital kommt voraussichtlich im Frühjahr 2011 das Browsergame zu den millionenfach verkauften Brettspielklassikern „Mister X“ und „Scotland Yard“.

1983 wurde das Ravensburger „Scotland Yard“ als Spiel des Jahres ausgezeichnet und begeistert seitdem Millionen von Fans. Ziel des Spiels ist es, in der Rolle eines Agenten das mysteriöse Phantom Mister X zu fangen. 2009 erschien die erfolgreiche Fortsetzung „Mister X – Flucht durch Europa“ mit einer großen Kontinentalmap und neuen strategischen Elementen.

Die Browsergame-Version soll dir nun eine völlig neue Möglichkeit bieten, in das Spiel einzutauchen.  Als Agent musst du dein Können bei verschiedenen Missionen unter Beweis stellen. Die Interaktionsmöglichkeiten eines MMORGs machen dabei laut Bigpoint den besonderen Reiz aus und werden auch erfahrenden Strategen eine ganz neue Herausforderung bieten.

Heiko Hubertz, CEO und Gründer von Bigpoint, freut sich über Umsetzung der Brettspielklassiker als Browsergame:

„Gesellschaftsspiele werden nicht länger nur auf einem Brett am heimischen Esszimmertisch gespielt, sondern erobern zunehmend auch die digitale Welt. Daher ist es für uns Ehre und Vergnügen zugleich, ein Online-Action-Strategiespiel auf der Grundlage eines der beliebtesten und bekanntesten Ravensburger-Titel aller Zeiten zu entwickeln. So können nicht nur die Freunde zu Hause, sondern tausende Spieler in der ganzen Welt gleichzeitig an der Mister X-Faszination teilhaben.“

Auch Thomas Bleyer, Geschäftsführer von Ravensburger Digital, ist begeistert:

„Gesellschaftsspiele werden nicht länger nur auf einem Brett am heimischen Esszimmertisch gespielt, sondern erobern zunehmend auch die digitale Welt. Daher ist es für uns Ehre und Vergnügen zugleich, ein Online-Action-Strategiespiel auf der Grundlage eines der beliebtesten und bekanntesten Ravensburger-Titel aller Zeiten zu entwickeln. So können nicht nur die Freunde zu Hause, sondern tausende Spieler in der ganzen Welt gleichzeitig an der Mister X-Faszination teilhaben.“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!