Bravely DefaultKaum wurde Bravely Default hierzulande veröffentlicht, kündigte der Entwickler und Publisher Square Enix mit Bravely Second auch schon den Nachfolger der Rollenspielreihe für Nintendo 3DS an. Wie der Produzent Tomoya Asano in einem aktuellen Interview verriet, strebt man es für die Zukunft an, jährlich einen Ableger der RPG-Serie zu veröffentlichten.

In einem Gespräch mit dem japanischen Online-Portal Dengeki sagte Asano: „Ich persönlich strebe es an, mindestens ein Spiel pro Jahr aus der Bravely-Reihe zu veröffentlichen. Also wollen wir Bravely Second irgendwann 2014 herausbringen.”

Im Verlauf des Gesprächs kam der Macher auch auf die Mikrotransaktionen in Bravely Default zu sprechen, die bei den Spielern auf wenig Gegenliebe stießen. Hier kann man Tränke für echtes Geld erwerben, um sich so für die Abenteuer zu rüsten.

Laut Asano hatte man im Vorfeld keine großen Erwartungen, was den Gewinn durch die Mikrotransaktionen angeht. So gab es zwar nur wenig Käufer, aber im Endeffekt hat man mehr verkauft, als man erwartet hatte. Die Tränke wird es auch im kommenden zweiten Teil der Rollenspielreihe geben, allerdings will man hier das Feedback der Spieler berücksichtigen und gegebenenfalls die nötigen Änderungen an dem System vornehmen.

Wie Asano zudem erklärte, muss man den Erstling nicht kennen, um die Fortsetzung spielen zu können, allerdings werden Spieler, die einen Spielstand von Bravely Default besitzen, in Bravely Second einige Vorteile genießen. Welche das sein werden, wurde bisher noch nicht entschieden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!