Mit den vier Story-DLCs “Captain Scarlett und ihr Piratenschatz”, “Mr. Torgue’s Kampagne des Metzelns”, “Sir Hammerlock’s Großwildjagd” und “Tiny Tina’s Sturm auf die Drachenfestung” wurde der vergünstigte Season Pass von Borderlands 2 mittlerweile abgearbeitet. Laut Gearbox Software wird es allerdings keine weitere Rabatt-Aktion mehr geben.

Wie ein Sprecher des Studios vor Kurzem offiziell bestätigt, haben die Macher aktuell keine Pläne, die Rabattaktion mit einem weiteren Season Pass zu wiederholen. Zukünftige Download-Inhalte werden also stets einzeln erworben werden müssen.

“Durch den Verlauf unseres großartigen Experiments haben wir festgestellt, dass die Fans mit einem „A la Carte-Menü“ für DLCs am meisten zufrieden sind, weil sie dann selbst aussuchen können, welche Inhalte sie sich am liebsten kaufen wollen. Auf diese Weise können sie ihre eigene Borderlands 2-Spielerfahrung kreieren”, so der Sprecher.

Erst am vergangenen Wochenende haben die Macher mit “Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack 2” und “Headhunter Pack: T.K. Baha’s Bloody Harvest” zwei weitere Inhaltspakete für Borderlands 2 angekündigt und auch in Zukunft wollen die Entwickler verschiedene Upgrades anbieten, die unter anderem Erweiterungen für das Inventar oder neue Skins für Charaktere beinhalten.

Welche dieser Inhalte die Spieler erwerben wollen, können sie zukünftig selbst bestimmen. Dabei ist man laut dem Sprecher den Fans bei Gearbox sehr dafür dankbar, dass die Nachfrage nach neuem Content nach wie vor ungebrochen besteht, da die Entwicklungskosten für neue DLCs damit gerechtfertigt werden.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche