Bloodborne: Diese Gameplay-Szenen hast du noch nicht gesehen – Video aus der Alpha zeigt bisher unbekannte Inhalte

Einigen ausgewählten PS4-Spielern war es vor Kurzem vergönnt, in die Alpha des kommenden Action-Rollenspiels Bloodborne reinzuschnuppern. Dabei konnte einer der Teilnehmer durch einen entdeckten Programmfehler einige noch gesperrte Bereiche des Spiels betreten, wo er nicht nur auf neue Ausrüstungsgegenstände, sondern auch auf bisher unbekannte Gegnerarten und sogar einen fiesen Boss traf. Seine Erkundungen hat er nun in einem Gameplay-Video zusammengefasst.

In dem rund fünfeinhalb Minuten langen Videobeitrag zeigt der YouTuber “Sanadsk”, wie er den Fehler ausnutzen konnte. So war es ihm möglich an einer bestimmten Stelle im Spiel durch Werfen von Kieselsteinen in einen Bereich zu gelangen, in den die Alpha-Tester eigentlich noch gar nicht hin dürften. Von unzähligen Clipping-Fehlern begleitet, erkundete der Testspieler die Umgebung und fand neben einigen neuen Waffen und Ausrüstungsgegenständen auch verschiedene Monster, die es in den bisherigen Videos noch nicht zu sehen gab.

Am Ende traf der Spieler auch auf den Priester “Gascoigne”, einen Boss, der im Verlauf des Kampfes einige Male das Wort „Umbasa” rief, was eine Anspielung auf das 2009 für die PlayStation 3 erschienene Demon Souls darstellt. Aufgrund des entdeckten Fehlers musste die nächste Alpha-Phase des Spiels bis auf Weiteres verschoben werden. Das besagte Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche