Bless CityNachdem ArcheAge, Dragon´s Prophet und Age of Wulin bereits vor dem Release die Aufmerksamkeit zahlreicher westlicher Fans auf sich gezogen haben, stellen immer mehr Entwicklerstudios aus Südkorea ihre Online-Rollenspiele vor. Eines dieser Studios hört auf den Namen NeoWiz Games und hat mit Bless ein grafisch opulentes und spielerisch vielversprechendes MMO in der Mache.

Großes Team mit großen Ambitionen

Das hierzulande bisher unbekannte, südkoreanische Entwicklerstudio NeoWiz Games hat derzeit das wohl grafisch beeindruckendste Online-Rollenspiel in der Entwicklung. Seit 2009 werkelt die rund 150 Mann starke Spieleschmiede an ihrem Traum-MMO und entfacht schon mal vorab durch offizielle Interviews und episches Videomaterial das Interesse westlicher Spieler.

Mit der Unreal 3-Engine werkelt unter der opulenten Motorhaube einer der derzeit besten Grafikmotoren, die man für Geld kaufen kann. Diese Engine ist nicht nur unglaublich flexibel, sondern auch leicht an die Bedürfnisse der Entwickler anpassbar, so dass ein zuverlässiger Betrieb auch bei einer hoch-detaillierten Grafik und massenweise Charakteren gewährleistet werden kann. Die bisher gezeigten Spieleindrücke scheinen dies auch eindrucksvoll zu untermauern.

Europäische Architektur statt wildem Fantasy-Mix

Wer jetzt befürchtet, mit Bless einen zu asiatisch wirkenden Look a la Tera zu erhalten, kann beruhigt weiterlesen. Das Spiel wird keine unterschiedlichen Fantasy-Genres vermischen und setzt stattdessen auf einen mittelalterlichen, europäischen Flair, welcher sich auch im architektonischen Stil des Spiels widerspiegelt.

Bless Die Schlacht

In Bless sollen auch große Massenschlachten möglich sein. Informationen dazu sind allerdings bis heute noch rar gesät…

Die Hintergrundgeschichte

Die Handlung des Spiels ist in der „Gesegneten Epoche“ angesiedelt, in der zwischen den beiden Fraktionen Hierapolis und Cosmopolis ein erbitterter Krieg herrscht. Der Grund dafür ist wie so oft politischer Natur. Während Cosmopolis sich für eine politische Unabhängigkeit einzelner Provinzen vom Imperium einsetzt, strebt Hierapolis gezielt danach, sämtliche Teile der Welt unter der eigenen Macht zu vereinen.

Trotz der stets drohenden Gefahr haben sich viele Bewohner dem kulturellen Fortschritt, der Wissenschaft und der Erkundung der Welt verschrieben. So wird man die Vertreter beider Fraktionen so gut wie überall auf der Welt antreffen. An einigen Orten werden diese jedoch nur aus dem Untergrund heraus agieren.

Rassen und Klassen im Spiel

Bless soll mit insgesamt acht verschiedenen Rassen aufwarten, welche auf die beiden besagten Fraktionen aufgeteilt werden. Jede dieser Rassen kann in zehn verschiedenen Talentklassen ausgebildet werden. Nach Aussagen der Entwickler soll es später im Spiel möglich sein, auch verschiedene Klassen zu mischen, so dass einzigartige Hybrid-Klassen entstehen.

Bless Kampf gegen ein Monster

Bless wird mit 8 unterschiedlichen Rassen und 10 Charakterklassen aufwarten. Genaue Details dazu sollen in Kürze folgen…

Jede primär gewählte Klasse soll über eine Hauptquestreihe verfügen, im Verlauf derer sie ihre speziellen Fähigkeiten erlernen kann. Mit dem Beenden dieser Questreihe werden dem Charakter Klassen-exklusive „Fürstliche Aufgaben“ zur Verfügung stehen. Wer also alle fürstliche Aufgaben kennenlernen möchte, wird auch andere Klassen spielen müssen.

Noch viele offene Fragen

In Südkorea wird das Spiel auf das Free2Play-Modell setzen. Wann das Spiel bei uns erscheint und welches Zahlungsmodell in den westlichen Gefilden zum Einsatz kommt, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Die Entwickler haben bereits zu verstehen gegeben, dass der Release des Spiels erst dann erfolgt, wenn man die selbstgesetzten Qualitätsstandards erfüllt hat. Ob auch andere Plattformen außer dem PC noch in den Genuss des Online-Rollenspiels kommen, ist ebenfalls noch nicht klar.

Auch viele weitere Fragen sind noch offen. Wie steht es um das Handwerk, die eigene Behausung, Reittiere, Handel oder andere Tätigkeiten im Spiel und wie fühlt sich das PvP an? Wir hoffen, dass die Entwickler demnächst mit weiteren Details herausrücken. Bis dahin haben wir einige schicke Videos für dich aufgetrieben, welche schon mal die grafische Pracht und einige Kernelemente des Spiels wiedergeben. Das Videomaterial kannst du dir im zweiten Teil des Artikels anschauen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!