Logo von BioWareTraurige Nachricht für die Bioware-Fans. Aktuellen Meldungen zufolge verlässt der Community Manager Chris „Evil“ Priestly nach rund zwölf Jahren Tätigkeit das Unternehmen. Über die genaueren Gründe seines Abschieds ist bisher nichts bekannt, weshalb die Kündigung viele Mitglieder überraschte. Auf der PAX in Australien diesen Monat ist Priestly allerdings noch dabei.

Ein Community-Mitglied entdeckte Priestlys Abschiedsnachricht auf der polnischen Dragon Age-Seite, woraufhin sich der Community Manager im offiziellen Forum von Bioware zu Wort meldete.

“Meine Zeit hier bei Bioware wird in der Tat bald enden. Ich danke allen unseren Fans für die langjährige Unterstützung. Ich werde die Entwicklung von Dragon Age: Inquisition abseits des Unternehmens weiterverfolgen, so dass ich es nach dem Release das erste Mal seit zwölf Jahren als echter Bioware-Fan und nicht als Angestellter genießen kann. Dragon Age: Inquisition wird großartig”, so der CM.

Da sein Vertrag diesen Monat offenbar erst am 29. Juli abläuft, wird Priestly auch auf der PAX in Australien vom 19. bis 21. Juli 2013 in seiner Position als Community Manager anwesend sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Bioware: Community Manager Chris „Evil“ Priestly verlässt das Unternehmen"

Mhh naja 12 Jahre sind schon beachtlich, aber so ist das halt man wechselt nun mal auch irgendwann seinen Job. Und gerade nach 12 Jahren kann ich schon verstehen wenn dann vielleicht jemand mal sagt, ich brauch ein Tapetenwechsel.