BioShock Infinite: Wiederspielwert und SpielzeitAm 26.03.2013 feiert BioShock Infinite sein offizielles Release. In einer Fragerunde auf Reddit äußerte sich Creative Director Ken Levine nicht nur zum Soundtrack des Shooters, sondern ging auch auf den Wiederspielwert und die Spielzeit ein, wobei er auch alternative Enden andeutete.

Laut Levine lasse sich BioShock Infinite bezüglich des Wiederspielwerts und der Spielzeit mit BioShock 1 vergleichen, bei dem von offizieller Seite rund 20 Stunden Spielzeit angegeben wurden. „Vielleicht ein bisschen mehr, da wir eine sehr große Auswahl an Ausrüstung, Kräften und Waffen-Upgrades haben“, fügt Levine hinzu.

Zudem gebe es einen Wiederspielwert, der sich eher an der Story orientiere. Darüber könne er jedoch nicht sprechen, ohne zu spoilern. Vermuten lässt sich aufgrund dieser Aussage, dass auch Bioshock Infinite wie seine beiden Vorgänger über alternative Enden verfügen wird. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden, sollte es dazu weitere Infos geben!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "BioShock Infinite: Ken Levine zum Wiederspielwert und der Spielzeit des Shooters"

Bischock war ja relativ offen aber eben halt doch kein Openworld Spiel und das erwarte ich auch nicht unbedingt bei Infinite.
Wegen einer anderen Story das Spiel nochmal zu spielen erschließt sich mir nicht,nicht weil das falsch ist oder so, sondern einfach weil ich das immer so handhabe das ich den Geschichtsweg folge und ihn nicht danach durch neu laden oder so abändre weil er mir nicht gefällt. Das habe ich bis jetzt in allen Entscheidungsspielen so gemacht.