BioShock Infinite - Elizabeth in den Straßen von ColumbiaFür den kommenden Action-Shooter BioShock Infinite wurden offenbar weitaus mehr Inhalte entwickelt als man letztendlich im fertigen Spiel zu sehen bekommt. Dinge, die nicht ganz zum Gesamtkonzept passten, wurden wieder aus dem Spiel entfernt. Laut Design Director Bill Gardner würde der gestrichene Inhalt für fünf bis sechs weitere Spiele reichen.

In einem Gespräch mit der Webseite Polygon verriet der Design Director auch, dass man das Spiel ursprünglich in der Renaissance ansiedeln wollte, aufgrund der Ankündigung von Assassin’s Creed 2 die Idee jedoch wieder verwarf, da Bioshock: Infinite sonst seine Einzigartigkeit verloren hätte. „Ich meine, ich tendierte mehr in Richtung Renaissance, doch dann wurde innerhalb von sechs Monaten Assassin´s Creed 2 angekündigt und ich dachte mir ‚OK, sie sind uns zuvor gekommen‘,“ so Gardner.

Im Verlauf der Entwicklung musste man einige Ideen wieder verwerfen, so dass laut Gardner noch genügend Stoff für fünf bis sechs Spiele vorhanden wäre. „Ich meine, es schmerzt, wenn man darüber spricht, eines seiner Babys herauszunehmen, aber man muss das Endergebnis im Auge behalten“, erklärt der Design Director und weiter: „Ein Jahr später wird es das Publikum nicht mehr interessieren und vielleicht einen selbst auch nicht mehr“.

BioShock Infinite hat vor Kurzem den Goldstatus erreicht und wird pünktlich am 26. März 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen.

[SnackTV id=783028]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "BioShock Infinite: Gestrichene Inhalte reichen für 5-6 Spiele – Bill Gardner im Interview"

Was bezweckt man mit solch einer Aussage, "Gestrichene Inhalte reichen für 5-6 Spiele".
Soll das eine Art PR-Masche sein von wegen wir haben danach noch ganz viele Spiele für euch?
Wenn ja hat es bei mir den Effekt verfehlt.
Ich kann ihn zwar verstehen das er recht hat von wegen man muss Teile raus schneiden um irgendwann mal fertig zu werden.
Aber dann sagen, das reicht für 5-6 Spiele ist ein gefährliches Spiel!
Was passiert wenn Infinite kein erfolg wird, bzw. zu flach ist von den spielerischen Neuerungen?
Dann wird man genau diese Aussage wieder hervorholen und ihn damit nicht nur einmal Kreuzigen.