Bioshock Infinite Story-InterviewIn einem ausführlichen Video-Interview sprach Irrational Games Creative Director Ken Levine über die Story-Elemente des kommenden Blockbusters Bioshock Infinite. Dabei verriet er nicht nur einige Details zu Story und Gameplay, sondern sprach auch über die Themen, die ihn als leidenschaftlichen Spieler selbst in den Geschichten eines Computerspiels interessieren.

Story und Charaktere

Wer schon immer etwas mehr zu der Hintergrundgeschichte von Bioshock Infinite erfahren wollte, sollte jetzt die Lauscher spitzen und sich das brandneue Video-Interview mit dem Entwickler und Creative Director Ken Levine anschauen. Dieser sprach mit der Webseite Gametrailers über die Geschichte und die Motive der einzelnen Charaktere im Spiel.

Wie kam der Pinkerton Agent Booker DeWitt nach Columbia? Was macht Elizabeth dort und was hat es mit ihren Kräften auf sich? Welche Fraktionen beheimatet die schwebende Stadt und welche Absichten hegen diese?

Im Verlauf des Interview geht Levine auch auf die kontroversen Themen ein, welche auch in Bioshock Infinite behandelt werden. Wie der Entwickler betont, kann man ohne solche Themen aufzugreifen keine wirklich einzigartige und spannende Geschichte schreiben. Bereits die beiden Vorgänger haben sich damit beschäftigt und auch im kommenden Spiel werden sich die Spieler mit Themen wie Rassismus, Unterdrückung und weiteren unangenehmen Dingen auseinandersetzen müssen.

Gameplay und Modi

Im zweiten Video spricht Levine über das Gameplay, die Möglichkeiten, welche die Spieler bei der Entwicklung ihrer Charaktere im Spiel haben werden und über die Gründe, warum man sich bei Bioshock Infinite vorerst gegen den Mehrspieler-Modus entschieden hat.

Das Video zeigt außerdem zahlreiche Spielszenen, in denen auch die Action nicht zu kurz kommt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Anschauen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Bioshock Infinite: Gameplay und Story – Video-Interview mit Creative Director Ken Levine"

Jeah das Spiel wird so Hammer. Das Video fand ich wieder sehr interessant.