Bigpoint präsentiert Browsergames in echtem 3D

Publisher Bigpoint läutet die nächste Dimension der Browsergames ein. Schon bald können die ersten Spiele des Hamburger Unternehmens in echtem 3D direkt im Browser gespielt werden.

Die ersten Titel, die die neue 3D-Technologie unterstützen, werden das Action-Browsergame Ruined Online und das Rennspiel ToonRacer sein. Beide sollen im ersten Quartal 2011 erscheinen.

In den Geschmack der neuen Technik wirst du allerdings nur kommen, wenn du bestimmte Hardware-Voraussetzungen erfüllst. So benötigst du neben einem 3D-fähigen Monitor auch eine sogenannte Shutterbrille. Diese Ausstattung kostet dich laut Bigpoint aktuell ca. 300 €.

Zum Thema 3D sagt Heiko Hubertz, CEO von Bigpoint:

„3D ist richtungsweisend für die gesamte Entertainmentbranche. Wir wollen diesem Trend Tribut zollen und unseren Spielern ein intensives Erlebnis unmittelbar im Browser ermöglichen. Gerade für unsere actionlastige Spiele wie Ruined Online oder ToonRacer, die detaillierte räumliche Spielwelten im Browser darstellen, ist eine echte 3D-Darstellung ein absoluter Hingucker – im wahrsten Sinne des Wortes!“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News