Mit Big Pharma hat das Independent One-Man Games-Studio Twice Circled in Zusammenarbeit mit dem Publisher Positech Games vor Kurzem eine neue Wirtschaftssimulation im Stile von Rollercoaster Tycoon und Transport Tycoon für den PC angekündigt.

Leite deinen eigenen Pharmakonzern

In Big Pharma wird es dem Spieler möglich sein, seinen eigenen Pharmakonzern aufzubauen und zu betreiben. Mit der Herstellung von verschiedenen Medikamenten erzielt man Gewinne, die in die Erforschung neuer Maschinen und Technologien investiert werden können, welche die Effizienz der eigenen Produktionslinien verbessern. Dabei kann der Spieler mit verschiedenen Zutaten und Wirkstoffen herumexperimentieren, um neue hochwertige Arzneimittel herzustellen.

Wie der Schöpfer des Spiels, Tim Wicksteed, erklärte, ist Big Pharma im Kern ein wirklich knackiges Puzzle-Spiel, das sich um das Management der eigenen Produktlinie dreht. Dieses Spielkonzept wurde von Wicksteed auf die Pharmaindustrie übertragen. Im Spiel wird man natürlich auch mit zahlreichen anderen Pharmakonzernen konkurrieren müssen.

Zahlreiche Herausforderungen im Spiel

Alle Preise im Spiel werden durch Angebot und Nachfrage beeinflusst. So wird man seine Produkte auch durch Patente auf die Formel von einem raschen Preisverfall schützen müssen. Der Wechsel der Jahreszeiten soll in Big Pharma ebenfalls eine Rolle spielen. Während sich Erkältungs und Grippe-Medizin im Winter wie warme Semmeln verkaufen, sollte man für den Sommer dringend ein anderes Produkt auf Lager haben, um nicht in die finanzielle Bredouille zu geraten.

Big Pharma wird den Spieler aber auch mit moralischen Entscheidungen konfrontieren. Verkauft man seine Medizin lieber in den westlichen Ländern, wo sich der bestmögliche Profit erzielen lässt, oder stellt man seine Produkte trotz geringerer Einnahmen den Entwicklungsländern zur Verfügung, wo Millionen von Menschen diese Medikamente dringender benötigen?

Ab 2015 können die Spieler es selbst bestimmen, den dann wird der Titel für den PC erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!