Bethesda Game Studios - LogoWährend einige Studios mit ihren Spielen so viele Plattformen abdecken wie nur möglich und auch Umsetzungen ihrer Titel für mobile Geräte realisieren, hat der Entwickler und Publisher Bethesda kein großes Interesse daran, Spiele für tragbare Geräte zu veröffentlichen. Auch Nintendos aktuelles Problemkind Wii U bleibt beim erfolgreichen Studio vorerst außen vor.

Wie Pete Hines, seines Zeichens Vice Präsident of PR und Marketing bei Bethesda, in einem Gespräch mit dem Online-Magazin Eurogamer klarstellte, ist man sich durchaus seiner Stärken bewusst, weshalb man auch aktuell keine Titel für mobile Geräte oder soziale Plattformen wie Xbox Live und PlayStation-Network in Planung hat.

“Wir haben kein Facebook-Zeug. Wir haben kein Mobile-Zeug. Wir haben das Gefühl, dass wir genau wissen, worin wir gut sind. Das heißt natürlich nicht, dass wir niemals ein iPhone-Spiel oder einen Xbox Live Arcade-Titel machen würden, aber es muss zu einem bestimmten Zeitpunkt passieren und es muss sich für uns richtig anfühlen”, sagte Hines.

Zu Nintendos aktuellen Konsole Wii U ist derzeit offenbar ebenfalls nichts geplant. “Wir haben keine Entwicklungen für die Wii U angekündigt. Darum haben wir uns noch nie bemüht. Ich kann mich nicht einmal mehr daran erinnern, wann wir das letzte Mal einen Nintendo-Titel gemacht haben. Wir haben aktuell nichts. Ob wir in der Zukunft etwas machen oder nicht, ist noch nicht entschieden. Auf die Gründe möchte ich lieber nicht eingehen“, so der VP.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche