Am vergangenen Freitag kündigte das Entwicklerstudio Visceral Games mit Battlefield Hardline den nächsten Ableger des erfolgreichen Franchises an, der sich diesmal um die Sondereinsatzkräfte der Polizei drehen wird. Neben Visceral Games ist auch DICE in die Entwicklung des Titels involviert. Wie? Das erklärte Viscerals Steve Papoutsis kürzlich in einem Tweet.

Auf die Frage eines Followers, ob sich Visceral Games bei der Entwicklung von Battlefield Hardline auch für den Online-Part, oder nur die Story verantwortlich zeichne, antwortete Papoutsis, der aktuell als Vice President und General Manager für das Studio tätig ist und derzeit auch als Executive Producer an Battlefield Hardline mitwirkt, dass man sowohl die Entwicklung von Single- als auch Multiplayer leite und dabei von DICE unterstützt werde.

“Visceral leitet die Entwicklung von Hardline sowohl beim Singleplayer als auch beim Multiplayer, in Zusammenarbeit mit DICE”, so der Macher.

Hierzulande soll Battlefield Hardline noch im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Schon am Montag der kommenden Woche wird im Rahmen der diesjährigen E3-Pressekonferenz von Electronic Arts eine ausführliche Präsentation des Spiels erwartet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche