Einer der großen Blockbuster, den der Entwickler und Publisher Electronic Arts zur diesjährige gamescom in Köln mitbrachte, ist der kommende Multiplayer-Shooter Battlefield Hardline. Im Zuge der eigenen Pressekonferenz führte der Spielehersteller unter anderem ein neues Video vor, das einige spannende Spielszenen aus dem Rescue-Modus enthielt.

Im Rescue-Modus muss ein Team von fünf Spielern auf Seiten der Cops eine Gruppe von Geiseln aus der Gefangenschaft befreien, während fünf Teilnehmer auf Seiten der Kriminellen dieses Vorhaben mit allen Mitteln zu verhindern versuchen. Während sich die Polizisten auf ihre Ausrüstung und Waffen verlassen, können die Geiselnehmer, ähnlich wie in Ubisofts Rainbow Six: Siege, Fallen aufstellen, um die Befreiungsaktion zu sabotieren.

Beide Seiten müssen dabei taktisch agieren und ihre Schritte vorsichtig planen, denn eine zweite Chance bekommt niemand. Wer im Einsatz fällt, bleibt bis zum Ende der Mission tot. Wer also blind um sich schießt und wie Rambo durch die Gänge hechtet, wird nicht weit kommen.

Wie in dem Trailer zu sehen ist, wird bei den Schießereien teilweise auch die Umgebung in Mitleidenschaft gezogen. So reißen Sprengladungen dicke Löcher in die Wände, während herumfliegende Schussprojektile den im Raum stehenden Pflanzen einen radikalen Schnitt verpassen.

Battlefield Hardline wird hierzulande im kommenden Jahr für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 veröffentlicht. Das besagte Video kannst du dir unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen. Viel Spaß!

Battlefield Hardline: Rescue Multiplayer Gameplay Trailer


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche