Die erste Beta zu Battlefield Hardline wurde mittlerweile beendet und auch die zweite ist längst in Planung. Das Feedback, welches die Entwickler aus der ersten Testphase von der engagierten Community bekamen, bringt einige wichtige Verbesserungen und neue Features mit sich. Welche das sind, haben die Macher nun auf dem offiziellen Battlefield-Blog verraten.

In dem neuen Artikel unter der Rubrik „Communitys Most Wanted“ zeigt Visceral Games Lead Multiplayer Designer Thad Sasser den Lesern, welche Features sich die Spieler nach dem Absolvieren der ersten Beta gewünscht haben. Insgesamt zehn Verbesserungen und Neuerungen sollen es demnach auf Basis des Fan-Feedbacks ins Spiel schaffen.

Einer der großen Kritikpunkte war etwa die viel zu langsame Bewegungsgeschwindigkeit im Spiel, die den Spielern den Eindruck vermittelte, dass die Charaktere zu träge agieren. Diese wurde nun von den Entwicklern um insgesamt zehn Prozent erhöht.

Zudem soll es bald mehr spezielle Fahrzeuge, wie etwa einen Tanklaster, im Spiel geben, die auf allen Karten zum Einsatz kommen sollen. Auch an der Handbremse für Autos wird gearbeitet.

Aktuell werkeln die Macher zudem an der Möglichkeit, Fahrzeuge mit einem Nahkampfangriff “anstupsen” zu können, wenn diese beispielsweise stecken bleiben, oder wenn man an einem Auto vorbeikommen will. “Keine Versprechungen, aber der frühe Prototyp sieht vielversprechend aus!”, schreibt Sasser.

Schwer gepanzerte Fahrzeuge sollen übrigens an den Seiten auch ein paar Schwachstellen spendiert bekommen, so dass man diese leichter zerlegen kann. Andere Änderungen, wie etwa am Gadget „Survivalist“ (Überlebenskünstler) oder an den Kameraeinstellungen, haben es ebenfalls ins Spiel geschafft. Die komplette Liste der Features kannst du auf dem offiziellen Battlefield-Blog einsehen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche