Auch Battlefield Hardline war auf der gamescom 2014 vertreten und die Entwickler hatten einige Änderungen und neue Infos zum Shooter im Gepäck. Und das war auch bitter nötig, denn nach dem ersten Beta-Event waren nicht alle Spieler begeistert von dem, was ihnen geboten wurde. Zeit also, einen Blick auf die besagten Neuigkeiten zu werfen.

Wie schon erwähnt waren viele Spieler mit der Hardline-Beta alles andere als zufrieden, besonders da sich das Ganze eher wie ein Battlefield 4 spielte, das mit einer Grafikmod überarbeitet wurde. Auch bestimmte Logik-Lücken kamen bei den Fans nicht ganz so gut an – allen voran der Raketenwerfer, den die Bankräuber und die Polizisten mit sich führen konnten.

Daher wundert es auch nur wenig, dass dieser nun nicht mehr mit einer Klasse verbunden ist, sondern man diesen auf der Karte finden kann. Und wo wir gerade bei Waffen sind: Davon gab es auch einige neue auf der gamescom zusehen, wie etwa die MP5K und die AR.

EA ist also bemüht die Wogen etwas zu glätten. Wenn du mehr über die neuen Waffen und Änderungen erfahren willst, wirf auf jeden Fall einen Blick in das folgende Video von LevelCapGaming.

Battlefield Hardline New Guns & Game Modes!

 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche