Battlefield 3Die chinesische Webseite Chiphell hat einige neue Details zu Battlefield 4, dem nächsten Ableger der Battlefield-Reihe, veröffentlicht. Neben zahlreichen Informationen zum Gameplay und den unterstützten Plattformen wurde auch der geplante Veröffentlichungstermin des Spiels enthüllt. Da die Informationen seitens Electronic Arts bisher nicht offiziell bestätigt wurden, sind diese vorerst mit Vorsicht zu genießen!

Laut Chiphell soll ein chinesisches EA-Entwicklerteam zahlreiche Infos rund um Battlefield 4 ausgeplaudert haben. So sollen zum ersten Mal in der Geschichte der Multiplayer-Shooter-Serie auch weibliche Charaktere im Spiel vertreten sein. Wie die Webseite DSOGaming, welche die Informationen von Chiphell ins Englische übersetzte, erklärt, sollen die Details im Rahmen einer Alpha-Präsentation von Battlefield 4 durchgesickert sein.

Der Release-Termin des Titels wurde laut der Quelle auf den 23. Oktober 2013 datiert. Das Spiel soll angeblich für den PC und die beiden Next-Gen-Konsolen Xbox 720 und PlayStation 4 veröffentlicht werden. Auch auf den beiden aktuellen Konsolen, Xbox 360 und PlayStation 3 soll der Titel spielbar sein.

Allerdings beschränkt sich die Framerate bei der aktuellen Generation auf nur 30 Frames, während die Next-Gen-Version mit flüssigen 60 Frames laufen soll. Die Entwickler denken darüber nach, auch die Framerate der PC-Version zu limitieren. Diese Limitierung soll allerdings 100 Frames betragen und daher nicht weiter tragisch sein. Außerdem sollen auf den Next-Gen-Konsolen maximal bis zu 64 Spieler gleichzeitig auf den virtuellen Schlachtfeldern gegeneinander kämpfen können.

Das Setting soll an das aktuelle Battlefield 3 angelehnt sein und einen Konflikt zwischen der USA, Russland und China in der Gegenwart zum Thema haben. Die altbekannte Commander-Funktion soll mit Battlefield 4 ein Comeback feiern und wird durch neue Werkzeuge und Möglichkeiten ergänzt. Auch Sprachbefehle sollen möglich sein, was auf eine Kinect-Unterstützung schließen lässt. Die englischsprachige Übersetzung der Meldung kannst du bei DSOGaming lesen, die Originalmeldung gibt es bei Chiphell.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche