Seit dem 1. Oktober 2013 dürfen Premium-Spieler, Käufer der Limited Edition oder Digital Deluxe Edition von Medal of Honor: Warfighter sowie die Vorbesteller der Digital Deluxe Edition von Battlefield 4 bereits in die Beta des Multiplayer-Blockbusters eintauchen. In einem neuen Video wurde nun ein optischer Vergleich zwischen der Xbox 360- und der PC-Version gezogen.

Zugegeben, ganz fair ist es gegenüber einer hoffnungslos veralteten Konsole nicht. Jedoch schlägt sich die Xbox 360 gar nicht mal so schlecht. Natürlich müssen die Xbox-Fans mit einigen optischen Einschränkungen bei den Texturen, Kantenglättung und Weitsicht leben, aber immerhin läuft der Titel durchweg flüssig.

Der grafische Unterschied zu einem hochgerüsteten PC ist natürlich gewaltig. Die PC-Version geizt nicht mit optischen Reizen und gibt schon mal einen Vorgeschmack, wie die Umsetzung für die beiden Next Generation-Konsolen aussehen wird.

Am heutigen 04. Oktober startet die Open-Beta, womit auch alle anderen Spieler den Titel selbst testen dürfen. Im folgenden Videobeitrag von Video Gamer kannst du dir den Vergleich der beiden Versionen anschauen. Viel Spaß!

Battlefield 4: How bad does it look on the Xbox? – VideoGamer


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Battlefield 4: PC vs Xbox 360 im Videovergleich"

Was mich echt wundert, wie die Sprecher die Xbox 360 Version so "entspannt" bewerten können. Sind wir doch mal ehrlich also schön ist echt was ganz anderes. Ich meine klar für eine 8 Jahre alte Konsole ist es ok. Aber der Vergleich schon alleine wenn das Gebäude einstürzt ist doch mal echt hart.
Könnte ich einfach nicht spielen, da freue ich mich nachher auf die PC Version.