Seit AMDs Enthüllung der neuen Grafikschnittstelle “Mantle” kündigen immer mehr Studios ihre Unterstützung an. Neben Crystal Dynamics und seiner Neuauflage von Tomb Raider für die Next-Gen-Konsolen hat auch DICE einen „Mantle“-Patch für Battlefield 4 versprochen. Den ursprünglichen Release-Termin für 2013 konnte das Studio jedoch nicht mehr einhalten.

Eigentlich sollte das Update schon im Dezember veröffentlicht werden. Wie der Entwickler und Publisher Electronic Arts jedoch bereits Anfang der Woche einräumte, musste man den Release des Updates auf 2014 verschieben. Der Patch soll nun im Laufe dieses Monats erscheinen.

„Nach reiflicher Überlegung wurde die Entscheidung getroffen, den Mantel-Patch für Battlefield 4 zu verschieben. AMD wird DICE weiterhin bei der Veröffentlichung von Mantle unterstützen und wir sind von dem bevorstehenden Patch-Release für Battlefield 4 ungemein begeistert! Wir peilen nun eine Veröffentlichung im Januar an und werden im neuen Jahr mehr Informationen mit euch zu teilen haben”, heißt es seitens EA.

Laut der Webseite Semi Accurate, die sich bei ihrer Aussage auf eine offizielle Quelle beruft, war der Zustand, in dem sich der Titel derzeit befindet, der Grund für die Verschiebung. Demnach wollen die Entwickler erst die Fehler beseitigen, um eine stabile Basis für das Update zu schaffen, weshalb der “Mantle”-Patch vorerst nach hinten verschoben werden musste.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche