Das Entwicklerstudio DICE hat auf der Support-Webseite des Publishers Electronic Arts einen kurzen Eintrag veröffentlicht, der sich um die Xbox 360-Version des kommenden Action-Blockbusters Battlefield 4 dreht. Darin empfehlen die Macher den Besitzern der Microsoft-Konsole, die zwölf Gigabyte große Installation des Spiels für ein besseres Spielerlebnis in Kauf zu nehmen.

Besitzer der Xbox 360-Umsetzung von Battlefield 4 sollten für eine “bessere Spielerfahrung” die beiden in der DVD-Box enthaltenen Datenträger auf der Festplatte installieren. Das wird zumindest vom Entwicklerstudio selbst empfohlen.

Das Spiel wird auf zwei DVD-Rohlingen ausgeliefert, von denen einer den Multipalyer-Modus liefert und insgesamt 6,6 Gigabyte an Daten umfasst. Auf der anderen Disc befindet sich die Solo-Kampagne, die auf der Festplatte noch einmal 5,8 Gigabyte an Festplattenspeicher beansprucht.

“Wir empfehlen euch, diese zusätzlichen Installationen durchzuführen, um die bestmögliche Battlefield 4-Erfahrung zu erhalten”, so die Entwickler. Wer also das Spiel optimal genießen möchte, sollte sicherstellen, das genügend Platz auf der Platte vorhanden ist.

Battlefield 4 wird am 31. Oktober 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen. Die Umsetzungen für Xbox One und PlayStation 4 werden zur Markteinführung der beiden Next Generation-Konsolen im November veröffentlicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche