Battlefield 4 - SoldierBereits am vergangenen Mittwoch haben wir darüber berichtet, dass Electronic Arts einen Datentransfer zwischen alten und neuen Konsolengeneration bei seiner Fußballsimulationsreihe FIFA 14 ermöglichen wird. Dabei werden erspielte Fortschritte von der alten Konsole auf die neue übertragen. Ein ähnliches Feature könnte EA auch den Fans von Battlefield 4 zugänglich machen.

In FIFA 14 werden die Spieler ihre Daten aus der aktuellen Konsolengeneration problemlos auf die PlayStation 4 oder die Xbox One übertragen können. Komplette Teams, gewonnene Pokale, Ingame-Objekte, FIFA Coins sowie die eigene Saison-Platzierung können auf diese Weise einfach auf die neue Konsole transferiert werden.

Eine ähnliche Funktion könnte bald auch der Multiplayer-Shooter Battlefield 4 aus dem Hause DICE erhalten. Aufgrund der großen Nachfrage seitens der Spieler will Electronic Arts diese Möglichkeit für Battlefield-Fans untersuchen.

“Wir haben die Meldung bekommen, dass die Spieler ihre Statistiken und Fortschritte in Battlefield 4 gerne von der aktuellen auf die nächste Generation übertragen würden. Diese Möglichkeit wird untersucht”, heißt es in der Twitter-Nachricht des Publishers.

Endgültig bestätigt ist das Feature damit allerdings noch nicht. Auch darüber, welche Daten man möglicherweise übertragen können wird, ist bisher noch nichts bekannt. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Battlefield 4: EA untersucht die Möglichkeit, Datentransfer zwischen der alten und neuen Konsolengeneration zu erlauben"

Ich bin jetzt mal gehässig und sage man bin cih Froh das es beim PC so einfach geht das es da auf meinen Account alles gespeichert wird und keine Next gen geben wird. Oder anders gesagt ich besitze schon seit 3 Jahren Next-Gen. Wird Zeit das Opa Konsole aufholt 😉