Für alle Battlefield 4-Premium-Besitzer erschien heute der neueste DLC Dragon’s Teeth und wie bei jedem ordentlichen DLC gibt es auch hier wieder neue Karten zu bewundern. Vier davon sind es an der Zahl und alle haben einen anderen Schwerpunkt zu bieten. Wie der aussieht und wie sich die Karten spielen, erfährst du hier.

Der Versunkene Drache

Die vier neuen Karten sind Pearl Market (Perlenmarkt), Propaganda, Lumphini Garden (Lumphini Garten) und Sunken Dragon (Versunkener Drache). Jede Karte ist gänzlich anders aufgebaut und fordert von den Spielern andere Vorgehensweisen. Besonders die Sunken Dragon Map hat einen interessanten Twist vorzuweisen.

In Sunken Dragon wird eine Stadt durch einen Fluss in der Mitte geteilt, in dem auch ein halb versunkenes Hotel schwimmt, das Sea Dragon. Der Trick ist, dass man das Wasser aus dem Fluss ablassen kann und dadurch nicht nur den Booten buchstäblich das Wasser abgräbt, sondern auch die unteren Bereiche des Hotels zugänglich macht.

Perlenmarkt – Hier sind Häuserkämpfe vorprogrammiert

Ganz anders ist da die Karte Pearl Market. Hier gibt es nicht das eine große Objekt, das die Karte interessant macht. Vielmehr ist die ganze Karte einem Markt nachempfunden worden. Das bedeutet, dass die Infanterie hier ihren großen Auftritt hat. Eine Menge verwinkelter Treppen, Häuserschluchten und Dächer, die frei begehbar sind, machen diese Karte zu einem echten Infanterie-Traum… oder Alptraum.

Die zwei anderen Karten findest du, genau wie die beiden oben beschriebenen Karten, in den neuen Videos von Level Cap Gaming. Schau sie dir unbedingt an, sie geben einen sehr guten ersten Eindruck darüber, was dich in Dragon’s Teeth erwartet!

Die Sunken Dragon Karte

Sunken Dragon Map First Look! – Battlefield 4 Dragon's Teeth Maps

Die Lumphini Garden Karte

Lumphini Garden Map First Look! – Battlefield 4 Dragon's Teeth Maps

Die Propaganda Karte

Propaganda Map First Look! – Battlefield 4 Dragon's Teeth Maps

Die Pearl Market Karte

Pearl Market Map First Look! – Battlefield 4 Dragon's Teeth Maps


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche