Mit dem neuen DLC Dragon’s Teeth für Battlefield 4 kommen nicht nur neue Karten ins Spiel, sondern auch neue Waffen. Dazu gehört auch die CS5, eine Scharfschützen-Waffe, die für besondere Situationen erstellt wurde. Was es damit auf sich hat und wie gut diese Waffe ist, erfährst du hier.

Die CS5 gehört mit zu der stärksten Sniper-Waffen im Spiel – Kopfschüsse, auch auf lange Distanz, enden mit ihr absolut tödlich. Auch die Nachladezeit von 2,7 Sekunden kann sich absolut sehen lassen. Doch es gibt noch einen weiteren wichtigen Punkt bei solch einer Waffe: Die Genauigkeit. Und auch da  liefert die Waffe perfekte Werte ab. Gegner mit dieser Waffe zu treffen ist also absolut kein Problem.

Das hört sich auf den ersten Blick alles absolut fantastisch an, aber die Waffe hat auch einen gewaltigen Nachteil! Der Bullet Drop (Geschossfall) der Kugel ist ziemlich hoch. Schon ab gut 400 Meter ohne Schalldämpfer und 300 Meter mit Schalldämpfer fällt die Kugel praktisch zu Boden.

Für einen Scharfschützen vielleicht nicht ganz so ideal. Das bedeutet also: Will man mit dieser Waffe effektiv arbeiten, wird man sich in mittlerer oder kurzer Reichweite zum Gegner aufhalten müssen. Willst du die Waffe in Aktion erleben, solltest du dir das folgende Video von LevelCapGaming anschauen, der die Waffe getestet hat.

Battlefield 4 CS5 Review – Highest DPS Sniper Rifle! BF4


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche