Der Multiplayer-Shooter Battlefield 4 hat offenbar nach wie vor mit diversen technischen Problemen zu kämpfen. Der verantwortliche Entwickler DICE hat ursprünglich ein Double-XP Wochenende für Ende Dezember angekündigt, um all die betroffenen Spieler für die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschädigen. Doch das Event fand leider gar nicht statt.

Das Double-XP Wochenende, welches vorrangig für die Premium-Mitglieder gedacht war, wurde vorerst auf eine unbestimmte Zeit verschoben. Über die Gründe schweigt sich das schwedische Entwicklerstudio DICE bisher aus. Schaut man sich allerdings die technischen Probleme an, mit denen der Titel seit dem Release behaftet ist, dürften die Grunde für die Verschiebung klar sein.

Das Event-Wochenende ist nämlich nicht das einzige, was die Macher bis auf Weiteres verschieben mussten. Neben den geplanten Download-Inhalten wird auch der im Vorfeld angekündigte Patch, der die Implementierung der AMD-Grafikschnittstelle “Mantle” mit sich bringen sollte, auf später verlegt. Denn Battlefield 4 hat nach wie vor mit regelmäßigen Abstürzen, Server-Problemen und anderen Bugs zu kämpfen.

Die Entwickler werden sich daher sicher zuerst auf diese Dinge fokussieren. Sobald das Double-XP Wochenende wieder auf dem Programm steht, werden wir darüber berichten.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche