Neben dem PC und den Konsolen der aktuellen Generation wird der kommende Action-Blockbuster Battlefield 4 auch für die Next Generation-Konsolen erscheinen. Das Entwicklerstudio DICE setzt sich daher aktuell auch mit den Features des DualShock 4 Controllers auseinander, um auf der PlayStation 4 ebenfalls eine möglichst komfortable Steuerung zu ermöglichen.

Wie Aleksander Grondal, seines Zeichens Multiplayer Producer von Battlefield 4, in einem Gespräch mit dem offiziellen PlayStation-Magazin verriet, ist man derzeit noch dabei, sich verschiedene Möglichkeiten des neuen Peripheriegerätes anzuschauen. Wie genau der Titel die neuen Steuerungsmöglichkeiten nutzen wird, hat man noch nicht entschieden.

„Wir haben damit herum experimentiert, aber wir haben uns noch nicht geeinigt, wie das funktionieren soll”, so der Macher” “Das Streichen [über das Touchpad] um eine Granate zu werfen, ist natürlich eine Möglichkeit. Da gibt es einige Dinge, die wir ausprobieren, aber wir haben uns noch nicht festgelegt.”

Battlefield 4 wird am 30. Oktober 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen. Die Xbox One-Fassung wird am 22. November 2013 zum Launch der Next Generation Platform veröffentlicht, während die Umsetzung für die PlayStation 4 am 29. November 2013 mit dem Start der Sony-Konsole in Europa in den Regalen stehen wird.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche