Battlefield 4 Unter AttackErst vor wenigen Tagen gaben Entwickler DICE und Publisher Electronic Arts die Vorbesteller-Boni für das kommende Action-Spektakel Battlefield 4 bekannt. Darunter befindet sich auch der DLC “China Rising”, der unter anderem vier große Multiplayer-Karten mit sich bringt. Wie EA nun via Facebook bekanntgab, wird der DLC jedoch erst nach dem Release des Spiels erscheinen.

Spieler, die sich für den Frühkauf von Battlefield 4 entscheiden, können sich den DLC “China Rising” sichern, der mit vier zusätzlichen Mehrspieler-Karten aufwartet. Bei den Karten handelt es sich um Remakes der bekannten chinesischen Schlachtfelder Dragon Valley, Dalian Plant, Fu-She Pass sowie Daqing Oilfields aus Battlefield 2. Der DLC soll außerdem neue Fahrzeuge und militärische Hightech-Ausrüstung beinhalten. Um welche Gegenstände oder Fahrzeuge es sich handelt, ist bisher noch nicht bekannt.

Wer gehofft hat, sich gleich zum Release des Spiels in spannende Gefechte auf den neuen Karten zu stürzen, wird sich nun in Geduld üben müssen, denn der DLC soll laut EA erst nach der Veröffentlichung des Hauptspiels verfügbar werden. Das teilte der Publisher den Battlefield-Fans jüngst via Facebook mit. Wie lange die Spieler auf den Download-Inhalt warten müssen, wurde leider nicht explizit erwähnt.

Battlefield 4 wird am 29. Oktober 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen. Die geplanten Umsetzungen für die Xbox One und die PlayStation 4 wurden bisher noch nicht datiert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Battlefield 4: China Rising – DLC erst nach dem Release des Spiels erhältlich"

Jahh juhu noch ein DLC bevor das Spiel überhaupt draußen ist. Und dann noch 10 andere DLC nach erscheinen. Ohne mich, ich bleibe beim Hauptspiel das wars dann.

außer bei bf1942 gab es bis jetzt zu jeden battlefield titel mindestens 2 DLC´s und was meinst du mit DLC vor dem spiel? china rising kommt nach dem rls vom hauptspiel!