Im Rahmen eines Interviews hat sich der Creative Director Alastair Cornish zum Mehrspieler-Modus von Batman: Arkham Origins geäußert und versichert, dass die Arbeiten am Mehrspieler-Part keinerlei Auswirkungen auf die Einzelspieler-Kampagne haben werden. Zudem sollen einzelne Elemente aus der Kampagne auch im Mehrspieler-Modus Verwendung finden.

Während die Einzelspieler-Kampagne bei den Jungs und Mädels von Warner Bros. Montreal entsteht, wird der Mehrspieler-Part von der Videospieleschmiede Splash Damage übernommen, die ebenfalls darauf achtet, dass der Mehrspieler-Modus im Einklang mit der Kampagne steht. So war Splash Damage sehr von den Kämpfen in der Kampagne angetan, weshalb man diese auch für den Mehrspieler-Part übernahm und durch zusätzliche Elemente ergänzte, was laut Cornish zu einem fantastischen asymmetrischen Spielerlebnis führte.

Im Mehrspieler-Modus müssen sich zwei Spieler in der Gestalt von Batman und Robin auf den Straßen Gothams gegen jeweils drei Schläger von Joker und Bane behaupten, die ebenfalls von anderen Spielern gesteuert werden. Während die Gegner auf ihre Schusswaffen und zahlenmäßige Überlegenheit vertrauen, stehen den beiden Helden sämtliche Gadgets und Fähigkeiten aus der Einzelspieler-Kampagne zur Verfügung. Dabei arbeiten die Schlägerteams nicht unbedingt zusammen, sondern bekämpfen auch einander, um die Vorherrschaft über bestimmte Kontrollpunkte zu übernehmen.

Den Kampf auf Seiten der Schurken beschreibt Cornish als eine Art Third-Person-Shooter mit Deckungsmechanik. Und während sich die zwei Schurkenteams an die Gurgel gehen, schleichen die beiden Helden verdeckt umher und versuchen die Gegner einzuschüchtern und die Anführer der beiden Gangs zur Aufgabe zu bewegen. Ab dem 25. Oktober 2013 können wir uns selbst von den Qualitäten des Mehrspieler-Parts überzeugen. Dann wird Batman: Arkham Origins für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U erscheinen. Letztere wird allerdings auf den Mehrspieler-Modus verzichten müssen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche