Der Wiedergänger greift an!Am vergangenen Freitag ist der Early Access von The Secret World gestartet, am Dienstag wird das MMO dann offiziell erscheinen. In dieser Ausgabe unserer Spiele-Kolumne Ausgespielt möchte ich einmal auf das offene Beta-Wochenende und die geschlossene Beta von The Secret World zurückblicken. Eins kann ich schon mal verraten: Ich hab es doch sehr genossen! 🙂

Seit über 10 Jahren bin ich nun in der MMO-Welt unterwegs und habe dabei so einiges an Spielen gesehen, darunter auch einige, bei denen ich mir wünschte, dass ich es nicht getan hätte. Doch im Grunde waren alle MMOs immer ziemlich gleich, das Setting war zwar mal anders, aber sonst blieb alles ähnlich.

Selbst das Questen hat sich nicht wirklich weiterentwickelt, es sind immer wieder die gleichen langweiligen Quests à la „Oh, schön das du da bist, töte doch mal bitte dahinten die Wölfe“. Entweder machst du das jetzt mit deinen Fertigkeiten oder du bekommst noch ein relativ lustiges Item dazu, das die Quest dann wenigstens ein bisschen auflockert.

Über die Jahre hinweg hieß es dann immer “ Naja, was willst du auch anders machen, du kannst das Rad ja nicht neu erfinden“. Und sind wir mal ehrlich, irgendwann hat das doch schon mal jeder gesagt. Und meist hatte man auch recht, aber man muss das Rad ja nicht neu erfinden, man kann es aber pimpen und genau das tut The Secret World!

Tipp: Immer bestens informiert über alle Neuigkeiten rund um The Secret World bist du bei uns auf SecretWorld23.de! Du willst dich mit anderen über das Spiel austauschen? Dann schau in unserem The Secret World-Forum vorbei! 🙂

Aller Anfang ist schwer

Zombies suchen ziemlich oft deine NäheThe Secret World beginnt wie so ziemlich jedes andere MMO mit der Charaktererstellung, doch hier fallen schon die ersten Änderungen auf. Erst einmal muss man sich für eine der drei Fraktionen – Templer, Illuminaten oder Drachen – entscheiden.

Zweitens, man wählt keine Klasse aus und drittens, man sucht sich Anziehsachen aus. Was das mit den Anziehsachen auf sich hat, erfährt man dann im Laufe des Spiels,  darauf komme ich aber später noch zu sprechen. Doch fangen wir von vorne an. Nachdem man in dem Hauptquartier der jeweiligen Fraktion angekommen ist, muss man sich das erste Mal entscheiden, wie man seine Kraftpunkte investieren möchte.

Aha, also gibt es doch Klassen?! Nein, gibt es nicht, man besitzt vielmehr ein sogenanntes Kräfterad, in dem man insgesamt 500 Fertigkeiten lernen kann, und zwar alle! Wo wir auch schon bei der zweiten Besonderheit von TSW wären: Es gibt keine Level im Spiel, man kann also so lange Punkte sammeln bis man alle 500 Fertigkeiten aus dem Kräfterad gelernt hat. Das Problematische dabei ist aber, das man nur 7 aktive und 7 passive Skills mitnehmen kann. Die sind zwar jederzeit auswechselbar (außer im Kampf), aber man sollte schon überlegen, was nun sinnvoll zusammenpasst. Ich empfehle sowieso frühzeitig damit anzufangen, einen Mix aus mehreren unterschiedlichen Skills zu bauen, da nur Fernkampf oder Nahkampfskills auf Dauer doch nicht das Gelbe vom Ei sind.

The Secret World: Charakterentwicklung, XP, "Leveln" – So funktioniert TSW | SecretWorld23.de

Erster Pluspunkt – Die Atmosphäre

Das erste Levelgebiet befindet sich im schönen und beschaulichen Städtchen Kingsmouth. Leider hat Kingsmouth ein kleines Problem, denn es wurde von Zombies und anderen mystischen Wesen überrannt und nur noch wenige Plätze in der Stadt werden von den Menschen gehalten. Deine Aufgabe ist es nun herauszufinden, was da eigentlich passiert ist.

Und hier kommt schon der erste Pluspunkt von The Secret World: Die Atmosphäre kommt einfach super rüber. Alles ist nebelig, es liegen Leichen herum, Zombies torkeln durch die Straßen und die Polizeistation hat zu ihrem Schutz Autos und andere Schrottteile als Barrikaden aufgebaut. Nach dem ersten paar Minuten fühlt man sich stark an Supernatural oder Resident Evil erinnert.

Quests, Quests und nochmal Quests

Meist kein gutes zeichenDoch nicht nur die Stimmung kommt einfach gut rüber, sondern auch die Quests! Zwar gibt es hier und da mal ein paar Tötungsquest, doch hierbei handelt es sich mehr um die Ausnahme als die Regel, denn the Secret World bietet viele Quests, die einen fordern und Spaß machen.

So wirst du z.B. in die Stadt geschickt, um Videokameras abzumontieren und an anderen Plätzen wieder anzubringen, damit die Zombies besser beobachtet werden können. Der Anfang der Quest ist zwar ganz witzig, da man an einigen Orten hochklettern muss, um die Kameras zu bergen, der Aha-Effekt tritt dann jedoch erst am Ende der Quest so richtig auf. Dort soll man in einen Keller gehen und die letzte Kamera holen. Das Problem: Überall sind Fallen versteckt, die deinen Tod bedeuten wenn du sie auslöst. Also fängst du an, Laserwänden und Kameras wie in Splinter Cell oder Metal Gear Solid auszuweichen. Das fordert nicht nur, sondern macht auch Spaß!

Ein weiteres Quest-Beispiel: Du musst einen Computer hacken, doch leider fehlt dir das Passwort dazu. Der Computer gibt dir aber ein paar Tipps, wie das Passwort lautet. Und jetzt kommt der coole Teil daran: Das Passwort wirst du nicht im Spiel finden, sondern man mag es kaum glauben, du musst Google benutzen (wenn du nichts mit den Hinweisen anfangen kannst). Und solche Quests sind keine Seltenheit! Seit Jahren wird immer wieder gesagt, man kann an Quests nichts großartig besser machen, The Secret World hat es aber geschafft.

Tipp: Bei uns auf SecretWorld23.de findest du bereits zahlreiche Guides zu Quests in Kingsmouth!

The Secret World: Die besten Quests / Questsystem? | SecretWorld23.de

Kein Maximal-Level?

Gut geschnitten ist halb gewonnenDoch halt mal, am Anfang sagte ich, es gibt keine Level… wie weiß das Spiel aber dann, ob ich in ein neues Gebiet gehen kann, oder sogar in eine Instanz? Das Spiel sieht das anhand deiner Items. Diese besitzen eine sogenannte Qualitäts-Stufe (QS).

Für die späteren Gebiete, Quests und natürlich Instanzen braucht man ein bestimmtes QS-Level, um diese bestehen zu können. Übrigens verändern die QS Items nicht dein Aussehen, sondern du findest immer mal wieder Ausrüstungsgegenstände, die keinerlei Attribute besitzen aber eben dein Aussehen verändern. Daher sollte man sich beim Erstellen des Charakters gut überlegen, wie man aussehen will, denn diese Anziehsachen behält man eine Weile.

Wie in den meisten Themenpark-MMOs gibt es auch in The Secret World Instanzen. Die erste Instanz „Polaris“ kannst du ab QS Level 3 betreten. Polaris hält einige interessante und auch knackige Bosskämpfe für dich parat, doch nicht nur das, auch einige Rätsel sind in der Instanz versteckt. Diese müssen zwar nicht gelöst werden, würden einem aber noch mehr Loot bescheren. Später erwarten dich dann noch Hardcore-Instanzen und Raids.

Doch nicht nur im PvE hat TSW einiges zu bieten, auch das PvP hat seinen Reiz. So kann man, wenn man seiner Fraktion beigetreten ist, sofort mit dem PvP beginnen, denn dort gibt es eine Menge XP zu verdienen. Und auch um die Items muss man sich keine Sorgen machen, denn die gibt es gleich von Anfang an zu erspielen, sodass dein neuer Charakter ordentlich ausgestattet ist.

Das PvP ist zur Zeit noch ein wenig unübersichtlich, was aber eher daran liegt, das die meisten noch gar nicht wissen, was sie eigentlich tun sollen. Das merkt man dann immer wieder, wenn die zwei Fraktionen, die im Rückstand sind,die dritte Fraktion auf dem Schlachtfeld nach und nach in Wellen angreift und so die dritte Fraktion danach immer wieder die Chance hat, sich hoch zu heilen.

The Secret World: PvP-Einblick und ein paar Grundlagen | SecretWorld23.de

Fazit

Jeder, der etwas mit Supernatural oder Verschwörungen anfangen kann oder einfach nur mal weg von Orks und Elfen will, sollte sich unbedingt The Secret World anschauen. Gerade die Quests sind das beste was ich bis jetzt erleben durfte, das PvP ist unterhaltsam und wenn dann noch das Endgame Spaß macht (es ist definitiv vorhanden!!), dann dürfte uns mit The Secret World der Überraschungshit des Jahres erwarten.

Du hast richtig Lust auf The Secret World bekommen? Wo du das Spiel aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem The Secret World Key-Preisvergleich!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Ausgespielt: The Secret World – Der Überraschungshit des Jahres?"

Was soll ich jetzt sagen, ohne dass es nach Fanboy klingt… hmm… egal: /sign. Wird ein Überraschungshit und das Questen macht das erste mal Spaß! 😀

15 euro UND ein shop im f2p umfang ist schonmal eine frechheit, aber eben ea.
die 08/15 quest sind in der überzahl und nicht umgekehrt.
bugs bis zum abwinken.
die verteilung der fraktion ist nicht gesteuert was sich in der verteilung der gebiete ganz klar zeigt.
die unfähigkeit vieler spieler quest alleine zu lösen nervt auch, kann das spiel aber nix für.

fazit: für mich ist tsw die lachnummer des jahres.
ea sollte es lassen mmos auf den markt zu bringen.

"15 euro UND ein shop im f2p umfang ist schonmal eine frechheit, aber eben ea."

Aber Eben Blizzard, bietet auch nichts anderes an, heult keiner rum, Aber Eben Sony, heult auch keiner mehr rum, bevor man schon so tut als ob FunCom es nur machen würde (und dann noch EA anpissen die damit nichts zu tun haben). Sollte man sich schon Informieren wie der Markt aussieht.

"die 08/15 quest sind in der überzahl und nicht umgekehrt."
Wenn das wirklich so wäre denn, wären alle MMOs ein besser Ort..oh schade.

"bugs bis zum abwinken."
Eine totale Lüge, es gab eine Quest die verbugt war und die war auch nur verbugt weil der hirnlose Spieler von Welt mal wieder mit 100 Leuten Gleichzeitig ein Rätsel machen muss.
Die anderen Quest gehen alle, bloß viele kapieren nicht was sie tun müssen und reden dann davon das die Quest verbugt ist. Ich habe das schon so oft gehabt, da steht einer vor mir der im Chat rum brüllt wie scheiße das Spiel doch ist weil es verbugt ist.

Ich kann die Quest dann machen, so wie viele andere auch. Man muss in dem Spiel nur mal nachdenken das ist alles,das einzige was verbugt ist sind die Hirne mancher Leute.
Du willst ein Beispiel? Gerne! Etwas Böses ist ja zur Zeit das Beispiel schlechthin. "Spoiler"!!!!!!!!!
Die Leute stehen vor der Gefängnistür und kommen nicht weiter nach 10 Minuten Nichtstun geben sie es auf und schreien im Chat rum das die Quest verbugt ist. Da die Tür ja nicht aufgeht und auch kein Polizist sie aufmachen tut. Das man aber dafür einfach sterben muss wie es ja auch kryptisch in die Quest geschrieben wurde kommt niemand drauf und so entsteht dann das Bild das eine Quest verbugt ist…super!

"die verteilung der fraktion ist nicht gesteuert was sich in der verteilung der gebiete ganz klar zeigt."

Warum sollte man das steuern? Und noch viel interessanter ist, du bist also alle Instanzen abgegangen und hast nachgeschaut wie es mit der Verteilung aussieht oder plapperst du hier irgend was aus dem Forum rum. Das Spiel ist nicht mal Offiziell erschienen und du gibst Prognosen über Bevölkerungen ab, Respekt, solltest Börsenmakler werden.

fazit: Danke, das du das Spiel nicht spielst es wird allen beteiligten nur besser gehen. Und das Spiel ist so gut, da können sich andere Entwickler eine große Scheibe abschneiden.

Und bevor hier der rosarote Brillen Spruch kommt, Schluck ihn runter,normalerweise bin ich sehr vernichtend was MMOs anbelangt.

WoW war gut stagniert, SWTOR…ohh bitte ist das mies gewesen, AoC Verbugt, nicht fertig, misst, Warhammer…netter Versuch, aber zu früh und nichts neues, Aion Tera..jeah Asiagrinder Power.

Ich beäuge also MMOs sehr kritisch, aber an diesem Spiel kann ich nichts aussetzen, außer vielleicht dem Item Shop, aber das ist ja nun mal leider Mode geworden ( In dem Itemshop gibt es NICHTS was ein Stats gibt oder coole Waffenskins oder so!!!)

kann dir nur vollkommen zustimmen. Für mich ist jetzt schon der Anfang eindeutig eines der Besten Spiele die ich gespielt habe. bei Stwor hab ich es grad mal 2 Monate ausgehalten, und Rift naja ich habs gespielt, aber nie so richtig spass drann gehabt. Auch die anderen Spiele die ich vorher gespielt haben waren okay, aber bei TSW hab ich zum ersten mal das feeling, ist ja geil. Ich muss allerdings zugeben, ich scheine etwas blöd zu sein, denn irgendwie finde ich diese Bugs nicht von denen ständig im chat erzählt wird. Ich hoffe nur sie werden es nie einfacher machen, denn hier ist mal wirklich was anspruchvolles, und an der einen oder anderen Quest hab ich mir schon die Zähne ausgebissen und musste am Ende doch fuschen. Nachdem ich mir dann allerdings die Lösung angeschaut habe, und dann nochmal die Hints angeschaut habe, konnte ich nur sagen nunja mit ein bisschen Überlegung und recherchieren hätte man doch drauf kommen können. Fazit für mich beste onlinegame was ich bisher je angefangen habe.

Hallo lieber Gast, zuerst einmal ist das Spiel nicht von EA, EA ist nicht einmal der Publisher, sondern hat nur die Vermarktung übernommen.
Weiterhin gibt es in der Tat einen Shop, allerdings nur für jegliches Zierwerk, um der Rollenspielgemeinde gerecht zu werden, welche keinerlei Boni für das Gameplay bringen.

Bugs bis zum Abwinken ist schlichtweg falsch, denn so wenig Bugs wie bei TSW hab ich persöhnlich bei keinem anderem MMO-Release erlebt, welche ich mitmachte (u.a. Rift oder SW:ToR).

Bei der Fraktionskontrolle stimme ich dir zu, aber das vorzuschreiben würde auch eine Menge Widerstände in der Community hervorrufen.

Für mich persöhnlich bietet das Spiel auch über den bereits kennengelernten Openbeta-Content eine Menge Spaß und die von mir investierte Zeit hat den Kaufpreis schon mehr als gerechtfertigt.

nicht nur ist das Setting erfrischend nach all den elfen/Orks etc was einem so oft vorgesetzt wird…die Quests sind abwechslungsreicher als man in letzter Zeit gewohnt war, die Athmosphäre stimmt ..das Ganze macht Spass….
und sagenhafte unter 2 Std. bis sich ein GM meldet wenn man ein Problem hat finde ich super 🙂

das sich die mittlerweile überall gehäuft auftretenden miesreder, flamer, hater etc auch hier einfinden *zu "gast" rüberschiel* war ja zu erwarten..aber dieser heuschreckenschwarm hat zum glück die eigenart sich relativ schnell zu verziehen und einn neues opfer zu suchen *g*

Die Quests und die Athmo…einfach der Hammer !

Ich traue mich nicht wirklich eine Prognose zu geben, da ich bisher nur in Kingsmouth bin/war (wir errinern uns an Tortage in AoC wo alles besser war als im Rest des Spiels?) und dies der FunCom-Opener ist.

Wenn aber die Quests und vor allem das NACHDENKEN so bleibt. Wenn man Quests nicht mehr mit Dauerklicken "ich hock seit 23 Stunden vorm Rechner und bin bald lvl 50" sondern "ich komme weiter weil ich Allgemeinbildung hab und nicht Googlen muss wer die 4 Jahreszeiten komponiert hat", dann…HALELUHJA !

Am allerbesten aber ist: Man merkt SOFORT wer auf der Stelle hockt und nicht weiter kommt weil er es gewohnt ist geführt zu werden. Wenn Antworten auf Fragen zu Quest auch in Rätseln aus der Community kommen (da spoilern über Chat gar nicht geht) und man merkt das derjenige nicht mal den Wink mit dem Zaunpfahl versteht.

Also, berühmtes Zombiezitat der dieses Game treffend erklärt: "Braaaain".

Also ich bin jetzt im zweiten Gebiet unterwegs und ich hätte nicht gedacht das die Quest noch besser werden können, besonders nach meinen Traumer mit AoC und Tortage

Ich habe es leider noch nicht angetestet und abgesehen von der miserablen Erzählerstimme im deutschen Trailer, bin ich mehr als begeistert.

Ich habe mich schon durch einige MMOs gewuselt und wurde bei fast allen enttäuscht. (WoW, Rift, Flyff, Champions Online, Ragnarök, Grand Fantasia, nur um einige zu nennen, Rest will mir nicht einfallen :P)

Würde mir das Game gerne holen, habe aber vorab eine kleine Frage. Kostet das Spiel monatlich eine Gebühr oder ist es, abgesehen vom Kaufpreis, kostenlos ???

Vielen Dank im Vorraus und noch viel Spaß im Game 😉

Ich spiele Secret World seit der ersten Beta, ich bin total hin und weg und ich weiss nicht wann mich ein Spiel das letzte mal so an den PC gefesselt hat. Heute in einem dämonischen Vergnügungspark gewesen und Dinge gesehen.. ich sag nur.. oberkrass.. und die Rätsel sind ein Wahnsinn, unbedingt selbst lösen und ja keine Spoiler verwenden, also mal was Neues für mmo Spieler die grauem Zellen zu verwenden..

grafisch ist das Teil ebenfalls ein Augenschmaus auf dazupassender Hardware. Da sehen alle anderen MMOs alt dagegen aus, besonders Star Wars (na gut das war nicht schwer zu übertrumpfen)..

und "gast"
…der ist wohl frustriert weil er keine einzige quest kapiert hat…

Kingsmouth Code alleine gelöst und viele weitere auch. Tja, Denken ist heute nicht mehr jedermanns Sache, aber stark im Elfen verkloppen bis Level 5000.