Neue MMORPGs 2012Bis zum neuen Jahr ist es zwar noch ein bisschen hin, aber das MMORPG-Jahr ist so gesehen schon so gut wie beendet. Die ganz großen MMORPGs sind schon erschienen und haben dieses Jahr eher gemischte Gefühle bei den Spielern hinterlassen. In dieser Ausgabe unserer Spiele-Kolumne „Ausgespielt“ möchte ich daher mal einen Rückblick auf das Jahr 2012 werfen!

Star Wars: The Old Republic

SWTOR Sith-AssassineEnde letzten Jahres erschien das wohl teuerste MMORPG aller Zeiten. Die Rede ist von Star Wars: The Old Republic. So groß das Spiel war, so groß war auch der Untergang. Das Spiel bot für viele Leute nicht genügend Abwechslung und war mehr oder minder nichts anderes als ein WoW im Star Wars Universum, mit interessanter Story.

Zu wenig für die meisten Spieler, um weiter beim Spiel zu bleiben. So gesehen war SWTOR richtig, richtig teuer für EA. Nicht nur dass das Spiel in der Entwicklung nicht gerade billig gewesen sein muss, sondern man hat sich auch den Zorn einiger Spieler zugezogen, die vermuten, dass Star Wars Galaxies was meiner Meinung nach spielerisch wesentlich besser war als SWTOR – für eben jenes SWTOR geschlossen wurde.

Und als ob das alles nicht schon genug wäre, haben einige kreative Köpfe und sogar die beiden Gründer von Bioware ihren Hut genommen. Kurz, SWTOR war ein ziemliches Desaster für beide Seiten, Spieler und Publisher. Ob sich SWTOR mit der Free2Play-Umstellung erholen kann, wird die Zeit zeigen, momentan glaube ich aber nicht daran.

TERA

Twilight Valley bei TERADas nächste Spiel auf der Liste ist TERA. Auch das wurde relativ groß angepriesen. Aber der Schatten des Asiagrinders haftete an den Spiel und die Community sollte in diesen Punkt wieder recht behalten. So schön das Spiel aussah, so langweilig war es zu Teilen. Das einzige was das Spiel vielleicht gerettet hätte, wären die PvP-Schlachtfelder gewesen.

Diese wurde aber aus mehr als merkwürdigen Gründen kurz vor dem Release raus genommen und kamen erst ziemlich spät wieder ins Spiel. Zu spät, wenn man mich fragt. Generell musste man ja die Frage stellen wie man kurz vor dem Release noch ein Hauptfeature des Spiels entfernen kann, obwohl man ja schon den Entwicklungsprozess im Westen um ein Jahr verlängert hat? Was auch immer der Grund, war letzten Endes versank das Spiel in die Bedeutungslosigkeit der Masse.

The Secret World

TSW - Ende des KosmosEtwas anders sollte es dem nächsten Spiel ergehen. The Secret World, meiner Meinung nach ein gutes Spiel, hatte nicht einmal die Gelegenheit, massig Spieler zu verlieren, da es sich gar nicht gut verkauft hatte. Woran das liegen könnte?

Nun, gibt es viele Vermutungen, vom seltenen Setting über die fehlende Talentbäume bis hin zu den nicht vorhandenen Leveln, es gibt  einiges was das Spiel anders macht. Und gerade dieses Anderssein war wohl doch zu experimentierfreudig für den Großteil der User.Wobei ich eins ganz klar sagen muss, ich weiß auch nicht ob mir ein System, das mehr auf die Masse ausgelegt wäre, wie es der Lead Designer Martin Bruusgaard erklärt hat, überhaupt zugesagt hätte.

Guild Wars 2

GW2 ZentaurenDas letzte neue MMORPG auf der Liste ist… wer ahnt es schon? Richtig, Guild Wars 2! Das Spiel wurde groß erwartet, denn ArenaNet hatte vieles versprochen, und das meiste davon wurde auch gehalten. Dadurch hat sich das Spiel auch gut verkauft und kann jetzt in Ruhe expandieren.

Doch so sehr man sich über einige Features wie z.B die Altdrachen streiten kann, so kann man Arena Net eins nicht absprechen. Die Idee mit dem Konzept ohne monatliche Kosten – zum Spielen wird lediglich die Vollversion des MMORPGs benötigt – war wieder einmal glorreich. Auch wenn einige Spieler abspringen sollten, so kann sich ArenaNet relativ sicher sein, dass ein Großteil bei neuem Content durch das Bezahlmodell unverbindlich wieder reinschauen wird. Kurzum, GW2 hat seinen Erfolg!

WoW – Mists of Pandaria

Ob das die Farm ist die man bewirtschaftet ist fraglichJetzt kann man hier natürlich fragen, was mit Mists of Pandaria ist? Nun, normalerweise würde ich es nicht dazu zählen, da es ja kein neues MMORPG ist, sondern „nur“ ein Addon. Da sich das Addon aber dennoch großer Beliebtheit erfreut, möchte ich doch ein paar Wörter dazu loswerden.

Ich bin im positiven Sinne von der WoW-Erweiterung überrascht. Nach dem meiner Meinung nach eher schwächeren Cataclysm konnte Blizzard mich mit Mists of Pandaria durchaus wieder überzeugen. Besonders die ganzen Nebenaufgaben wie die Haustierkämpfe oder die eigene Farm knöpfen mir täglich mehrere Spielstunden ab.

Das war 2012

Abgesehen von Guild Wars 2 und WoW konnte in meinen Augen kein MMORPG in diesem Jahr dauerhafte Erfolge feiern. Das Interessante an der ganzen Sache ist: Wir haben dieses Jahr einen guten Mix von verschiedenen MMORPGS gehabt und dennoch konnte sich nur ein einziges neues bei der Masse so richtig durchsetzen. Spannend bleibt, wie sich der MMORPG-Bereich 2013 weiterentwickeln wird, worüber wir dich natürlich auf dem Laufenden halten!

Auf welche Spiele hast du dich 2012 gefreut? Haben sie deine Erwartungen erfüllt?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche